16.10.2019 - 12:43 Uhr
Schwend/BirglandOberpfalz

Über Leitplanke: Auto stürzt bei Schwend sechs Meter in die Tiefe

Unachtsamkeit gibt die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg als Ursache eines Verkehrsunfalls an, der sich am Dienstag gegen 19 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Schwend und Lauterhofen ereignete.

Über die Leitplanke und sechs Meter in die Tiefe des Straßengrabens – dort kam das Auto total beschädigt auf den Rädern zum Stillstand.
von Erich Lobenhofer Kontakt Profil

Dort war ein 35-Jähriger mit seinem Toyota Richtung Landkreisgrenze unterwegs. Kurz nach der Abzweigung nach Riedelhof geriet der Fahrer auf den rechten Straßenrand. Sein Wagen hob danach auf einer ansteigenden Leitplanke ab und stürzte etwa sechs Meter tief in den Graben.

Hierbei zog sich der Mann, der alleine im Fahrzeug saß, mittelschwere Verletzungen. Er wurde ins Krankenhaus nach Neumarkt gebracht. Sein total beschädigter Pkw - Zeitwert etwa 3000 Euro - wurde per Kran geborgen und abgeschleppt. Kräfte der FFW Schwend sicherten die Unfallstelle ab und leuchtete sie aus.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.