11.11.2019 - 16:16 Uhr
SpeichersdorfOberpfalz

Erfahrene himmlische Botschafter

Anna Hoppert bringt auch 2019 als Speichersdorfer Christkind und Ana Verhovsek als sein Engel die himmlische Botschaft zu den Menschen. Ihren ersten Auftritten haben sie am Sonntag, 24. November, beim Weihnachtsmarkt in der Sportarena.

Pfarrer Sven Grillmeier und der Vorsitzende des Gewerbeverbandes, Franc Dierl (von links), sowie Bürgermeister Manfred Porsch (rechts) betrauten Ana Verhovsek und Anna Hoppert (von rechts) mit einem himmlischen Auftrag.
von Autor HAIProfil

Anna Hoppert und Ana Verhovsek führen damit auch heuer die Tradition des Christkinds und seines Engels in der Großgemeinde fort. Der Vorsitzende des Gewerbeverbandes, Franc Dierl, Bürgermeister Manfred Porsch und Pfarrer Sven Grillmeier empfingen die beiden Frankenbergerinnen am Wochenende mit ihren Müttern im Rathaus.

Die Freude stand den Mädchen ins Gesicht geschrieben, dass nach ihrem Debüt im vergangenen Jahr die Wahl des Gewerbeverbandes erneut auf sie gefallen war. "Sie haben einen tollen Job gemacht", lobte Dierl. Beide zeigten sich begeistert, mit welcher Herzlichkeit sie empfangen wurden und welche großen Kinderaugen ihnen begegneten. Von vielen Freudentränen erzählten die beiden auch bei ihrem Besuch im Luise-Elsäßer-Haus. "Damit hatten viele nicht gerechnet, dass wir als Christkind und Engel im Zimmer stehen und ihnen mit einem Gedicht eine Überraschung bereiten würden", erinnert sich Ana Verhovsek an die Besuche bei bettlägrigen Bewohnern. Für eine nicht weniger große Überraschung sorgten die beiden bei ihrem Auftritt bei der Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde mit über 400 Teilnehmern. Auch in diesem Jahr werden sie der älteren Generation eine besinnliche und fröhliche Adventsfeier bereiten.

Mit den vielen Terminen und Anstrengungen haben Anna Hoppert und Ana Verhovsek kein Problem. Sie meistern das gemeinsam, sind sich die Mamas Susanne Hoppert und Maja Verhovsek sicher. Denn beide verbinden viele Gemeinsamkeiten. So besuchen die Freundinnen am Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium in Bayreuth die gleiche Klasse und beide gehen gerne zum Reiten beim Reitclub am Kulm. Ana aus Speichersdorf, die slowenische Wurzeln hat, ist im Oktober 14, Anna aus Frankenberg im Juli 13 Jahre alt geworden.

Nach ihrem Debüt beim Weihnachtsmarkt werden sie himmlische Dienste leisten bei der VdK-Weihnachtsfeier im Falkenheim am 30. November, Seniorenweihnacht der Gemeinde am Sonntag, 8. Dezember in der Sportarena, beim Adventsmarkt des Gewerbeverbandes am 14. Dezember rund um die Sankt-Ägidius-Kirche und im Seniorenwohnheim Luise-Elsäßer-Haus. Vereine, Firmen oder Institutionen, die einen Christkindbesuch wünschen, können sich mit Susanne Hoppert, Handy 0160/96 551 629, oder Franc Dierl, Telefon 09275/605 99 90, in Verbindung setzen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.