17.03.2019 - 12:18 Uhr
SpeichersdorfOberpfalz

Ganz schön schnell

"Sie stehen im Mittelpunkt der deutschen Stacker." Damit begrüßte zweiter Bürgermeister Rudi Heier am Samstag 184 Sport Stacker in Speichersdorf. Zur Deutschen Meisterschaft waren sie aus der gesamten Bundesrepublik angereist.

von Bernhard KreuzerProfil

Mit dem Gastgeber waren es 27 Vereine und ein privates Team. Die stärkste Mannschaft bildete die Stack "AARtack" vom TSV Bicken in Mittelhessen mit 26 Becherstaplern. Vom Gastgeber selbst standen 25 Speed-Stacker an den Speed-Stacks-Timern, zwei hochsensiblen Sensoren, mit denen die tausendstel Sekunden bei den einzelnen Disziplinen gemessen werden. Aus Achim bei Bremen oder Quickborn in Schleswig-Holstein waren sie nach Oberfranken gekommen. Ebenso Timo Böhm von der deutschen World Sport Stacking Association (WSSA): Er dankte den Hochstaplern für die schöne Veranstaltung.

Heier beschrieb die Speed-Stacker als eine enge Gemeinschaft, die ohne Sponsoren aus eigenem Antrieb und Engagement ihrem Sport nachgehen. Aus diesem Grunde hatte er auch für die Vorsitzende der Hochstapler, Monika Gosslau, ein kleines Kuvert dabei. Für das nasse Wetter sei es die richtige Indoor-Sportart, meinte Heier mit Blick zum Hallenfenster.

Die ersten Medaillen durften am Samstag die Speed Kids der Hochstapler entgegennehmen: Tamina Bayer, Paul Gräbner und Tim Strößenreuther gewannen ergänzt durch Lennox Stiefvater aus Zuffenhausen in der Staffel der unter Achtjährigen Silber. Silber erkämpften sich auch Timo Bayer, Sebastian Bäß, Lukas Rieß und Michaella Hess beim Staffelwettbewerb der Neun- bis Zehnjährigen. Eine Bronzemedaille schmückte Nils Ziegler, Michelle Gosslau und Michael Nehrlich nach dem Staffelwettbewerb 18 U. Ihr vierter Sport-Stacker war Jannis Joika, Zuffenhausen. Bronze gab es auch für Lothar Ziegler in einer gemischten Staffel 45+. Vereinsvorsitzende Monika Gosslau erweiterte ihre Medaillensammlung mit Silber. Sie startete in einer gemischten Frauenstaffel 45+. Die erste Goldmedaille war Carina Schmidt in einer gemischten Staffel 19+ beschieden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.