11.03.2019 - 17:46 Uhr
SpeichersdorfOberpfalz

Mit Heringen für Berlin stärken

Das Fischessen der Schlaganfallselbsthilfegruppe Speichersdorf kommt nicht nur bei den Mitgliedern gut an. Einige Gäste nehmen dafür eine längere Anreise auf sich.

Vor dem Genuss kommt auch beim Fischessen der Schlaganfallselbsthilfegruppe das Schälen der Kartoffeln.
von Arnold KochProfil

Zum traditionellen Fischessen am Aschermittwoch trafen sich die Mitglieder der Schlaganfallselbsthilfegruppe im Saal des Valentin-Kuhbandner-Heimes. Der neugewählte Vorsitzende Herbert Brilla, der zu Jahresbeginn das Amt von Martha Zeitler übernommen hatte, hieß dazu rund 40 Mitglieder und eine Abordnung der Schlaganfallgruppe aus Bayreuth willkommen. Die Frauen hatten marinierte Heringe und angemachten Quark mit Pellkartoffeln zubereitet und tischten diese leckere Fastenspeise den Gästen auf.

Martha Zeitler hatte die Schlaganfallgruppe 2011 als Selbsthilfeorganisation ins Leben gerufen. Diese sieht sich als Ansprechpartner für Schlaganfallpatienten und hilft Betroffenen bei der Bewältigung des Alltags und gestaltet Freizeitaktivitäten. So stehen Grillfest, Ausflüge, Klinikbesuche, Feiern und Vorträge auf dem Programm. Im Gruppenraum im Festhallengebäude ist jeden ersten Donnerstag im Monat Mitgliedertreffen.

Vorsitzender Herbert Brilla tischt auf.

Am Montag, 18. März, besuchen beide Gruppen drei Tage lang die Bundeshauptstadt Berlin und den Bundestag samt weiterer politischer Einrichtungen. Am 4. April folgt ein Vortrag zum Thema "Pflegeleistungen der Diakonie". Geplant sind zudem der Besuch der Kopfklinik in Erlangen und eines Tiergartens, eine Fahrt in die Gedenkstätte des Konzentrationslagers Flossenbürg und Besichtigung einer Straußenfarm in Kotzendorf mit anschließender Einkehr in eine Zoigl-Wirtschaft. Das Jahresprogramm endet mit einer gemeinsame Weihnachtsfeier.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.