03.05.2021 - 10:39 Uhr
SpeichersdorfOberpfalz

Neuer Kinderspielplatz für Guttenthau und Rosenhof

Nach der Übereinkunft mit den Guttenthauern zum neuen Glockenturmstandort wartete Speichersdorfs Bürgermeister mit einer weiteren positiven Überraschung für die dörfliche Infrastruktur auf.

Auf diesem Hofgrundstück gegenüber dem Feuerwehrgerätehaus wird der neue Spielplatz in Guttenthau entstehen.
von Arnold KochProfil

Bürgermeister Christina Porsch erinnerte in der Bauausschusssitzung in der Ortsmitte unter Beisein zahlreicher Guttenthauer, dass der auf Privatgrund stehende Kinderspielplatz 2019 geschlossen werden musste. Bei einer Sicherheitsprüfung hatte der TÜV geurteilt, dass der Standort neben der Kreisstraße aus Gründen der Sicherheit für spielende Kinder nicht weiter betrieben werden könne. Die Verkehrssicherungspflicht der Gemeinde konnte auch wegen der umliegenden Gebäude nicht mehr erfüllt werden.

"Nach langer Suche haben wir einen neuen Grundstückseigentümer inmitten der Ortschaft gefunden, der gegenüber dem Feuerwehrgerätehaus eine Teilfläche seines Hofgrundstückes zu diesem Zweck dankenswerterweise zur Verfügung stellt", freute sich Bürgermeister Christian Porsch. Er dankte der Eigentümerfamilie des alten Spielplatzgrundstückes für die jahrelange Bereitschaft, ihre Fläche zur Verfügung gestellt zu haben. Das neue Areal ist zentral gelegen und kann zur Ortsdurchfahrt hin mit einem Zaun zum Durchgangsverkehr abgeschirmt werden.

Die gebrauchsfähigen Spielgeräte werden ab- und auf der neuen Spielplatzfläche wieder aufgebaut sowie durch ein neues großes Spielgerät ergänzt. Ob dies zeitgleich mit dem Glockenturmbau erfolgt, ist noch nicht klar. Das Gemeindeoberhaupt konnte dies wegen der langen Gerätelieferzeiten noch nicht zusagen.

Bauanträge

Dem Bauausschuss lagen vier Bauanträge vor. In der Holzmühle 2 möchte der Eigentümer ein bestehendes Nebengebäude zu einem Heizraum samt Kamin und mit Hackschnitzelbunker zur Wohnhausbeheizung umbauen. Einwände gab es keine. Das Eigentümerehepaar des neu gebauten Einfamilienwohnhauses im Hopfengarten möchte eine rund 30 Quadratmeter große Terrasse mit Windschutz überdachen und damit eine Art Wintergarten schaffen. Die Befreiung von den Bebauungsvorschriften erfolgte.

Auch für den Glockenturm ist eine Lösung gefunden worden

Speichersdorf

Eine Windischenlaibacherin plant ein Zweifamilienwohnhaus mit Doppelgarage im Eichenring/Ecke Staatsstraße. Das Gremium billigte die Überschreitung der durch den Bebauungsplan vorgegebenen südlichen Baugrenze und die Erhöhung des Kniestockes von 0,75 auf einen Meter. Die Deutsche Funkturm GmbH will mit einem Stahlgittermast mit Sende- und Empfangsanlagen an der Bahnstrecke Kirchenlaibach-Marktredwitz die Mobilfunksituation im Zugverkehr verbessern. Der 40,5 Meter hohe Mast mit einem Fundamentmaß von neun mal neun Meter wird an der Grenze zur Nachbargemeinde Immenreuth als Sonderbauwerk mit zwei Plattformen errichtet. Das Vorhaben ist als Einrichtung für Telekommunikation im Außenbereich zulässig. Eine weitere Station ist entlang der Bahnstrecke geplant. Einwände gab es keine.

Tempo 30 für Ortsdurchfahrt

Aus der Bürgerschaft kam der Wunsch, den Ortsdurchfahrtsbereich zur Tempo-30-Zone zu machen. Porsch sagte eine Klärung mit Fachbehörden und Baulastträger bei einer Verkehrsschau zu, sobald dies die Pandemiebeschränkungen zulassen. Allgemeiner Wunsch war, dass auch der Maibaumständer in die Nähe des neuen Glockenturmstandortes verlegt wird. Porsch verdeutlichte, dass dies auch aufgrund der vorhandenen Toiletten für Feste vorteilhaft wäre.

Ballfangzaun und Hinweistafel

Weiterhin wurde angeregt, auf dem Bolzplatz einen neuen Ballfangzaun entlang des Baches zu errichten, da der aus Holzbrettern bestehende alte Zaun verfault ist. Zur Verkehrssituation erinnerte Claudia Fischer (SPD) an die Hinweistafel "Vorsicht Reiter" im Bereich der Ortseinfahrt aus Richtung Mockersdorf kommend, um auf die Gefahrensituation im Bereich des Reiterhofes hinzuweisen.

Wasserleitungsbau

Zum Thema Sonstiges berichtete Porsch, dass der Wasserleitungsbau samt Hausanschlüssen in der Weidener Straße zügig voranschreite und im Bauzeitplan liege. Gleiches gilt für die Leitungsbaustelle in der Danziger Straße. Dort erstellt der Erdgasversorger neue Hausanschlüsse und die Gemeinde verbessert die Anbindung der dortigen Anwesen durch Trennung mit eigenen Zuleitungen.

Auf diesem Hofgrundstück gegenüber dem Feuerwehrgerätehaus wird der neue Spielplatz in Guttenthau entstehen.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.