11.09.2018 - 13:29 Uhr
SpeinshartOberpfalz

Abenteuer im Stadtwald

"Grenzerfahrungen" sammeln hieß es bei der Schlussveranstaltung des Speinsharter Ferienprogrammes.

Ausgerüstet mit Helmen und Sicherheitsgurten machen die Kinder den Kletterpark im Stadtwald unsicher.
von Robert DotzauerProfil

Die Höhenangst im Eschenbacher Kletterwald zu überwinden, sei für die Kids aus dem Gemeindegebiet Speinshart schon eine Herausforderung gewesen, bemerkte Stefan Schedl, Vorsitzender der Speinsharter Feuerwehr. Die Brandschützer Robert Kausler, Günther Diepold, Benjamin Rödl, Bernd Minnich, Thomas Reis und die Familie Stefan und Carmen Schedl kümmerten sich ab Freitagmittag bis in den Abend hinein fürsorglich um die 15 Kinder, die nach einem ersten Hineintasten in die "Verstrickungen" des Kletterwaldes begeistert die angebotenen Übungen von Jana Gottsche als Vertreterin von "Learning Campus" annahmen. Nach dem Abenteuer im Eschenbacher Stadtwald schwangen sich die Teilnehmer mit ihren Begleitpersonen auf die Stahlrösser, um nach einer Radltour das Speinsharter Feuerwehrhaus anzufahren. Dort brutzelten bereits Hamburger und Steaks auf dem Holzkohlegrill, um den sich die "Grillmeister" Marcel Müller und zweiter Vorsitzender Wolfgang Merkl kümmerten. Die Buben und Mädchen stürzten sich nach den abwechslungsreichen Stunden mit großem Appetit auf das Gegrillte. Hoffnungsvoll blickte Stefan Schedl auf die heitere Runde: "Vielleicht sind kommende Jungfeuerwehrler unter der lustigen Kinderschar."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp