16.05.2019 - 08:35 Uhr
SpeinshartOberpfalz

Hilfsbereite Landjugend

Jung, lebendig, ideenreich und ständig auf Hochtouren. Die Landjugend (KLJB) Speinshart bewegt das Dorf. Bärenstark zeigen sich die jungen Leute wieder bei der jüngsten Altpapiersammlung

T
von Robert DotzauerProfil

Muskelarbeit und Power war am Samstagvormittag angesagt. Unterwegs mit den Traktoren und Anhängern der Landjugend-Boum Philipp Seitz und Johannes Nickl „grasten“ 23 Jugendliche die Gemeindeteile ab, um insgesamt 10 Tonnen Altpapier für einen guten Zweck zu sammeln. Eine schweißtreibende Arbeit, wie sich herausstellen sollte.

Unter dem Leitgedanken „Für das Leben und die Hoffnung“ engagierte sich die Speinsharter Landjugend für die Hilfsaktionen von Hans Karl in den Balkan-Ländern. In Burggrub wurde die schwere Ladung dann in einen Großcontainer umgeladen. Nach getaner Arbeit genoss die temperamentvolle KLJB-Truppe eine herzhafte Brotzeit. Im Namen des Vorstands dankten Nicole Kroher und Philipp Seitz den vielen Papierspendern und den eifrigen Sammlern gleichermaßen.

Der guten Taten nicht genug bringt sich die Landjugend Speinshart auch in das Erntedankfest ein, kümmert sich um das Schmücken des Erntedankaltars in der Klosterkirche und organisiert die Aktion „Minibrot zum Erntedankfest“. Die daraus resultierenden Erlöse stellten die Boum und Moidla der KLJB-Ortsgruppe Speinshart ebenfalls der Hilfsorganisation von Hans Karl zur Verfügung. Zusätzlich aus der KLJB-Kasse aufgerundet kam zu den 10 Tonnen Altpapier noch einmal eine Barspende in Höhe von 200 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.