30.05.2019 - 13:13 Uhr
SpeinshartOberpfalz

Sternritt zum Barbaraberg

Dieser Ausritt hat Kultcharakter: Auch in diesem Jahr zog der Barbaraberg Reiter, Pferdefreunde und Schaulustige an.

Pferd und Mensch vereint beim Sternritt.
von Robert DotzauerProfil

Bei traumhaften Wetterverhältnissen herrschte am Feiertag Christi Himmelfahrt beim Reitclub am Kulm, bei den Rossnarrischen und bei den Besuchermassen gleichermaßen gute Laune. Sie alle pilgerten aus Anlass des traditionellen Sternrittes auf den Barbaraberg. Der „heilige Berg“ der Speinsharter glich einem Mekka der Reiterei. Seit vielen Jahren erweist sich das jährliche Großereignis als Besuchermagnet.

Mit einer Mischung aus Begeisterung für den Pferdesport, gelebtem Brauchtum und einem feierlichen Glaubensbekenntnis hat der Sternritt schon längst Kultcharakter. Auch am Donnerstag begann das Treffen mit einem festlichen Gottesdienst vor der Wallfahrtskirche. Nach der anschließenden Tiersegnung durch Pater Benedikt bewies „der Berg“ seine Anziehungskraft als magischer Wohlfühlort.

Pferd und Mensch vereint beim Sternritt.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.