Ford-Treffen in Spielhof ein voller Erfolg

Spielhof bei Pleystein
20.09.2022 - 10:56 Uhr

Ford Capri, Escort oder Taunus: Autonamen, die heute vielleicht nur noch vom Hörensagen bekannt sind. Seltene Exemplare dieser Fahrzeuge sind im Pleysteiner Ortsteil zu sehen.

Trotz des schlechten Wetters war das Treffen des Ford-Clubs Hot Engines in Spielhof ein voller Erfolg. Vorsitzender Andreas Puff freute sich vor allem über die große Zahl der Teilnehmer. „Rund 300 Fahrzeuge stehen hier, das bedeutet etwa 500 Gäste.“ Und die hatten trotz der hohen Spritspreise die Anreise auch aus weiter entfernten Ländern nicht gescheut. Neun Fordfans waren aus Belgien gekommen, die "Ostseehaie" aus Orten an der Ostsee oder auch Fordfans aus der Schweiz. Die Veranstaltung am Rande Spielhofs hatte noch eine Besonderheit: Es verzeichnete die zweithöchste Teilnehmerzahl seit Beginn der in unregelmäßigen Abständen abgehaltenen Treffen.

Zu sehen waren Fahrzeuge aus den 1970er Jahren, die alle aus den jeweils ersten Serien der Fahrzeugtypen stammen. Die hohe Teilnehmerzahl wertete Puff als Zeichen, dass die Begeisterung an den Fordfahrzeugen noch immer vorhanden sei. Generell aber seien diese Treffen auch für den Erfahrungsaustausch und die Aufrechterhaltung der Kameradschaft unter den Fordfans gedacht, erklärte der Vorsitzende.

Zugleich räumte er auch ein, dass Corona den Zeitplan der Treffen „durcheinander“ gebracht habe. Es müsse jetzt erst wieder geschaut werden, wie alles „wieder in die Reihe“ gebracht werden könne. „Mit diesem Problem ist der Fordclub aber nicht alleine“. Die Leute, die jetzt den Weg zu den Treffen fänden, seien Idealisten und bereit Belastungen auf sich zu nehmen, betonte Puff. Am ersten Tag bewertete eine Jury die Fahrzeuge. Geachtet wurde auf Gesamtzustand und Optik des Fahrzeugs, auch ob der Halter Veränderungen von sich aus vorgenommen hat und, was noch wichtiger ist, alle Autos einen gültigen TÜV-Stempel haben. Am zweiten Tag überreichten die Verantwortlichen dann rund 50 Pokale an die erfolgreich bewerteten Fahrzeughalter.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.