24.09.2018 - 12:33 Uhr
Oberpfalz

"St. Christopherus" unter neuer Regie

Sonja Reitinger ist neue Leiterin des Kindergartens "St. Christophorus“ in Stulln. Die Pädagogin wechselt aus Pertolzhofen, wo sie seit 2008 eine Krippen- und Kindergartengruppe leitete, nach Stulln.

Bürgermeister Hans Prechtl begrüßte die „Neuen“: Leiterin Sonja Reitinger (rechts) und Erzieherin Nicole Münch-Buron,(links). Prechtl überreichte Blumen und wünschte den beiden Frauen viel Freude bei ihrer pädagogischen Aufgabe im gemeindlichen Kindergarten St. Christophorus in Stulln.
von Herbert RohrwildProfil

Zur Begrüßung überreichte Bürgermeister Hans Prechtl der neuen Einrichtungsleiterin und ebenso der Erzieherin Nicole Münch-Buron – sie arbeitete bisher im Katholischen Kindergarten St. Martin (Schwarzenfeld) – jeweils einen Blumenstrauß. Prechtl wünschte einen guten Start an der neu gewählten Wirkungsstätte, die gute Voraussetzungen für die Kinder habe. Das großzügige Kindergartenhaus, so Prechtl, biete maximal 75 Buben und Mädchen Platz. Das Personal leiste in den drei Gruppen wertvolle pädagogische Arbeit und die Einrichtung stoße auf einen regen Zuspruch.

Das Wichtigste seien aber die Menschen: Das Team und die Kinder gleichermaßen. Die pädagogische Arbeit stehe auf einem hohen Niveau. Bürgermeister Prechtl glaubt, mit den neuen Kräften einen Glücksgriff getan zu haben. Er wünschte einen sinnvollen Übergang und Begeisterung an der Erziehungsarbeit.

Sonja Reitinger ist verheiratet. Zur Familie gehören zwei Kinder im Alter von 17 und 20 Jahren mit Wohnsitz in Diendorf. „Ich freue mich auf die neue Stelle und auf eine gute Zusammenarbeit“, betonte die neue Leiterin.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.