10.07.2018 - 10:16 Uhr
Steiningloh bei HirschauOberpfalz

Zum achten Mal Steiningloher Stodlkirwa

„O Kirwa lou niat nou!" heißt es in Steiningloh, wenn dort von Samstag, 14., bis Montag, 16. Juli, Stodlkirwa gefeiert wird.

In Steiningloh wird am Wochenende Stodlkirwa gefeiert. Unter den Fittichen von Eva Ries und Franziska Mader vom Hirschauer Heimat- und Trachtenverein bereiten sich elf schmucke Paare auf das Baumaustanzen vor.

(u) Veranstaltet wird sie von der Feuerwehr Steiningloh-Urspring und den elf Kirwapaaren. Mittelpunkt des Geschehens ist wieder der Kirwastodl auf dem ehemaligen Pongratz-Anwesen. Zum Auftakt wird am Samstag um 14 Uhr der Baum aufgestellt. Die Burschen würden sich über tatkräftige Unterstützung freuen. Um 19 Uhr zelebriert Pfarrer Eduard Feichtmeier aus Ursulapoppenricht den Gottesdienst, den die Gruppe Eviva musikalisch gestaltet. Um 20 Uhr spielt im Stodl die Gruppe Die Lumpen zum Tanz auf. Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit dem Frühschoppen. Höhepunkt ist um 15 Uhr das Austanzen auf dem Festplatz, bei dem das neue Oberkirwapaar ermittelt wird. Eva Ries und Franziska Mader vom Hirschauer Heimat- und Trachtenverein haben die Tänze einstudiert. D‘Allerscheynst´n übernehmen die Begleitung. Anschließend sorgt die Gruppe D'Hopfnzupfer für Musik. Gegen 22 Uhr werden der Baum und weitere Sachpreise verlost. Für Montag, 16. Juli, sind die Firmen und Behörden eingeladen, ab 11 Uhr ihre Mittagspause gemeinsam mit den Paaren im Kirwastodl zu verbringen. Zum Mittagessen gibt es Gegrilltes mit Kraut, aber auch Käse. Um planen zu können, wird um Rückmeldung (Personenzahl, Uhrzeit) gebeten unter info[at]ffsteiningloh-urspring[dot]de.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.