29.04.2019 - 15:23 Uhr
StörnsteinOberpfalz

Leib Christi für 12 Kinder aus der Gemeinde

Unter dem Glockengeläute der St. Salvator Kirche ziehen acht Mädchen und vier Jungs vom Pfarrheim in die Kirche. Kaplan Rafau hat die Erstkommunionkinder um sich versammelt. Die Anspannung ist spürbar.

Für acht Mädchen und vier Buben ist es in der Expositurgemeinde St. Salvator ein besonderer Tag. Sie bekommen erstmals das "Brot des Lebens".
von Werner ArnoldProfil

Doch Rafau verstand es ausgezeichnet, die Spannung zu nehmen. Der Geistliche war mäuschenstill mit ihnen allein, nur zwei Fotografinnen huschten hin und her. In der vollbesetzten Kirche begrüßte der Kaplan alle. "Unter den Leitgedanken ‚Jesus segnet uns‘, ist euer heutiger Tag gestellt", so Rafau. "Der Weiße Sonntag ist zugleich der Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit.“ Pater Rafau verwies auf die verschiedenen Bildnisse im Gotteshaus, auf denen Jesus abgebildet ist. Mal am Kreuz, dann neben dem Volksaltar, wo gezeigt werde, wie er uns segne. Im Anschluss erneuerten Alexander Lößl, Doris Piehler, Giuliana Schelter, Johanna Pröls, Ben Gebert, Lucia Nachtmann, Madita Sailer, Marlen Hermann, Sarah Brunner, Sarah Joneitis, Markus Gmeiner und Jonas Kumeth das Taufversprechen.

Im Anschluss an den feierlichen Gottesdienst, der vom Kinder- und Kirchenchor der St.-Salvator-Kirche und Leitung von Petra Lindner sowie von Karlheinz Schreiner am Keyboard musikalisch gestaltet wurde, dankte der Pater mit einer kleinen Aufmerksamkeit. Der Applaus der Kirchenbesucher schoss sich an. Weiter dankte der Kirchenmann den Tischmüttern Daniela Lößl, Claudia Piehler, Sabine Sailer, Andrea Joneitis und Beate Gmeiner für die intensive Vorbereitung auf den Tag mit einer kleinen Aufmerksamkeit. Am späten Nachmittag traf man sich nochmals zur Dankandacht, in der Lobgottesbücher und Rosenkränze gesegnet wurden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.