11.04.2019 - 16:13 Uhr
StörnsteinOberpfalz

Oberst Jürgen Völkl weitere drei Jahre Landeskommandant

Die Störnsteiner sind stark bei den Landwehren in Bayern vertreten. Neben Oberst Jürgen Völk hat auch Oberstleutnant Hans Härtl als Landes-Adjutant und Presseoffizier ein Spitzenamt inne

Kommandantentagung mit Neuwahl in Kronach.
von Autor SPZProfil

Der Bund Historischer Bürger- und Landwehren in Bayern hat in Kronach seine jährliche Kommandantentagung mit Neuwahlen abgehalten. Der letztjährige Ausrichter, die Historische Bürgerwehr Neustadt/WN, übergab die Landesfahne an die beiden Cronacher Gruppen. Auch Schirmherr der Bürger- und Landwehren, Wolfgang Prinz von Bayern, war gekommen.

Im historischen Rathaussaal begrüßte Landeskommandant und Oberst der Landwehren, Jürgen Völkl aus Störnstein, die Kommandanten aus ganz Bayern. Er erinnerte, dass die Kommandantentagung schon zum dritten Mal in Kronach stattfand, jedoch erstmals von zwei Gruppen gemeinsam ausgerichtet wurde. Es sei gelebte Kameradschaft, wenn zwei Vereine sich so gut verstehen. Geschichte sei die Grundlage der Gegenwart, so Völkl.

Unter den Klängen des Spielmannszuges Schmölz zogen die Uniformierten durch die obere Stadt zum Rathausplatz, wo der Truppenappell, die feierliche Fahnenübergabe, mit Wolfgang Prinz von Bayern, Landrat des Landkreises Kronach Klaus Löffler und Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein, stattfand.

Die ehrenvolle Aufgabe, Ehrungen und Beförderungen auszusprechen, oblag Oberst der Landwehren, Jürgen Völkl. Mit Urkunde und Pokal ausgezeichnet wurde auch der derzeitige Schirmherr, Wolfgang Prinz von Bayern. Mit der Silbermedaille ausgezeichnet wurde Landrat Klaus Löffler, mit der Medaille in Gold Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein.

Bei den Neuwahlen wurden die Weichen für die nächsten drei Jahre gestellt. Der Störnsteiner Jürgen Völkl, Landeskommandant und Oberst der Landwehren, wurde einstimmig im Amt bestätigt. Für die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl gestandenen Stellvertreter, Ehrenmajor der Landwehren, Karl Zeller aus Bad Mergentheim und Major der Landwehren, Josef Maier aus Waldmünchen, wurden die Major der Landwehren, Manfred Barfuß aus Königsberg und Karl Lendner aus Grafenau, einstimmig als Nachfolger gewählt.

Landesadjutant und Presseoffizier Oberstleutnant der Landwehren, Hans Härtl aus Störnstein, Cassainspektor Leutnant der Landwehren Alfred Austel aus Königsberg, Aktuar Hauptmann der Landwehren Andreas Lüneburg aus Würzburg bleiben in ihren Ämtern,

Kommandantentagung mit Neuwahl in Kronach.
Kommandantentagung mit Neuwahl in Kronach.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.