28.10.2019 - 17:06 Uhr
StörnsteinOberpfalz

Seniorennachmittag mit Pfiff

Trotz des herrlichen Wetter haben sich gut über 60 Teilnehmer zum dritten Seniorennachmittag der Gemeinde im Gemeindezentrum eingefunden. Die Seniorenbeauftragten Johanna Ludwig und Bettina Maier haben dazu wieder die Vorarbeit geleistet.

Unterhaltsamer Tanz im Kreis beim Störnsteiner Seniorennachmittag
von Werner ArnoldProfil

Bürgermeister Markus Ludwig freute sich über den guten Besuch. Vor allem Frauen waren gekommen, aber auch einige Männer. Die Seniorenarbeit fördere das kulturelle Leben in der Gemeinde. Sie sei wie eine kleine Blume im bunten Blumenstrauß des Gemeindelebens. Heute sind es die jungen Mädchen der Katholischen-Landjugend-Bewegung, die die Senioren bedienen. Neben Kaffee und gab es noch Kirchweihkuchen und Kücheln, natürlich kostenlos.

Die Seniorenbeauftragten "bettelten" bei heimischen Firmen, damit die Senioren an diesem Tag die Notfalldose geschenkt bekommen. Sie leiste einen enormen Beitrag bei Notfällen, so der Bürgermeister. Er bat die Anwesenden, diese auch zu nützen.

An den Tischen gab es viel zu erzählen. Doch nach einer Stunde kommt Bewegung in den Nachmittag. 20 Mädchen und Jungs der Turngruppe des Sportverein, von Vorschulkindern bis hin zur Grundschule liefen unter Leitung von Renate Schiener in der Turnhalle auf. Die jüngsten legten eine rhythmischen Tanz auf Parkett. Die Omas und Opas klatschten und zuckten ihre Handys, um sie zum Filmen.

Doch damit nicht genug. Jetzt wirbelten die etwas älteren Mädchen und Jungs durch die Lüfte und so manche Oma oder Opa hielt die Luft an. Doch die Mädchen haben den Auftritt ohne Verletzung überstanden. Der Dank dafür war langanhaltender Applaus und eine kleine Aufmerksamkeit von den Seniorenbeauftragen. Der Dank galt aber auch den Eltern, die ihre Kinder ins Gemeindezentrum brachten. Unter den Rhythmen von Manuela von „Frauenpower M & M“ wurde getanzt. Für die Senioren vergingen am unterhaltsamen Nachmittag die schönen Stunden viel zu schnell.

Der Sprung ist geschafft.
Die kleinen Turner haben es geschafft
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.