11.01.2019 - 13:52 Uhr
StullnOberpfalz

"Es macht Spaß mit Michaela"

Die Abteilung Turnen des TSV Stulln setzt auf ein breit gefächertes sportliches Angebot. Ein neuer Übungsleiter erwirbt gleich zwei Lizenzen.

Die Leiterin der Abteilung Turnen, Michaela Heigl (Vierte von links), und Stellvertreterin Gabriele Gauder (Dritte von rechts) bedankten sich beim engagierten Übungsleiterteam (von links) Berthold Altrichter, Gaby Schlagenhaufer, Katrin Engelhardt, Andrea Kneißl, Diana Wachtel, Nicole Beck und Gabriele Attenberger jeweils mit einem Präsent.
von Herbert RohrwildProfil

Die Abteilung Turnen des TSV Stulln setzt auf ein breit gefächertes sportliches Angebot. Ein neuer Übungsleiter erwirbt gleich zwei Lizenzen.

Spartenleiterin Michaela Heigl stellte in der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Sportheim die Schwerpunkte der Sparte heraus. Erfreulich, dass Berthold Altrichter das Übungsleiterteam gleich um zwei Qualifikationen erweitert. Er ist im Besitz der C- und B-Lizenz. Die Lizenzen sind wichtig für die Sportstunden, erläuterte Heigl. Sie werden vom Bayerischen Landessportverband (BLSV) und der Gemeinde Stulln zu gleichen Anteilen finanziell honoriert. Sportstunden im Gesundheitsbereich unterliegen der B-Lizenz und werden als Präventivsport gefördert. Die Kosten für den Erwerb einer Lizenz übernimmt die Abteilung Turnen.

Das Kursangebot war breit gefächert, nannte Heigl die Skigymnastik, "Fit am Morgen" und diverse Laufevents, darunter der Lauf 10 in Wolnzach sowie den Viertel/Halbmarathon in Regensburg. Wegen des Leistungsdrucks meldet sich die Sparte seit ein paar Jahren nicht mehr zum Landkreislauf an. Gefragt sind auch der Präventivkurs "Rücken aktiv", Yoga, Step and Style, Fit in den Frühling und Männerfitness. Die neuen Übungsleiter-Helferinnen Nicole Beck und Sabrina Balk unterstützen das Kinderturnen. Die Krabbelgruppe liegt in Händen von Marina Bauer und Jana Pöllmann.

Fit am Morgen, Gesundheitssport, Skigymnastik, Lauftreff und Yoga sind bereits wieder angelaufen. Neu ins Programm wird ab Frühjahr eine Walking-Gruppe aufgenommen. Abschließend bedankte sich Spartenleiterin Michaela Heigl bei der Gemeinde für die unentgeltliche Überlassung der Mehrzweckhalle und die finanzielle Zuwendung. Ihr Dank galt ebenso allen Helfern und dem engagierten Übungsleiterteam. Heigl überreichte als Anerkennung an Gabriele Attenberger, Nicole Beck (neu), Katrin Engelhardt, Andrea Kneißl, Diana Wachtel, Gaby Schlagenhaufer und Berthold Altrichter (neu) jeweils ein Geschenk. Stellvertreterin Gabriele Gauder hob das gute Miteinander hervor: "Es macht Spaß, mit Michaela zusammenzuarbeiten". Schatzmeisterin Diana Wachtel verwies auf einen positiven Kassenstand.

"Sport treiben ist wichtig, um gesund zu bleiben", betonte Bürgermeister Hans Prechtl. "Die Mehrzweckhalle und der neue Mehrzweckraum im Sportheim werden gut genutzt. Viele Leute engagieren sich ehrenamtlich". Prechtl überreichte eine kleine Spende. Der stellvertretende Vorsitzende des TSV- Hauptvereins, Kurt Nachtmann, freute sich über die "gut funktionierende Abteilung".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.