06.07.2018 - 14:08 Uhr
StullnOberpfalz

Tanzen bringt Schwung ins Leben

Großes Tanzfest und zehnjähriges Jubiläum: Tanzgruppen aus der ganzen Oberpfalz finden sich zu einem gemeinsamen Tanzerlebnis ein.

Der Arbeitskreis Amberg/Regensburg im Bundesverband Seniorenkreis hatte zu einem großen Tanzfest mit Tanzgruppen aus der ganzen Oberpfalz in Verbindung mit dem 10-jährigen Jubiläum des Tanzkreises Pfreimd in den Bodensteinersaal Stulln eingeladen. Die Eröffnung mit einer Polonaise in fantasievoller Choreografie stimmte auf das großartige Erlebnis ein.

(ohr) Der AK bestehe seit 16 Jahren, merkte Leiterin Beate Maluche nach der Begrüßung an. Ihr Dank galt Angela Weidner vom AK Schwandorf für die Auswahl des Veranstaltungsortes und die Übernahme der Organisation vor Ort. Vom Bundesverband ausgebildete Tanzleiterinnen arbeiten vorwiegend ehrenamtlich. Erlebnistanz, so die Sprecherin, bedeute nicht nur körperliche Bewegung, sondern fördere auch das Wohlbefinden von Seele und Geist, ermögliche soziale Kontakte, trainiere die Koordination von Bewegungsabläufen und diene der Sturzprophylaxe. Getanzt wird im Walzer-, Rumba-, Cha-Cha-Cha- und Wechselschritt zu flotter Musik.

Am zehnjährigen Jubiläum der Tanzgruppe Pfreimd blickte Leiterin Monika Strehl an ihre erste Erfahrungen zurück. "Alles war neu: Jeder Tanz eine eigene Choreographie, die vielfältigen Aufstellungen und Figuren. Ich war begeistert - und meldete mich sofort zur Ausbildung an", erinnerte sie sich. Nach dem Grundkurs übernahm sie über die VHS eine Tanzgruppe unter dem Motto "Wer tanzt, bleibt länger jung". Der erste Tanznachmittag mit 16 Damen und einem Herrn am 10. Juni 2008 prägte sich fest ins Gedächtnis ein.

Unter dem Leitspruch"Tanz mit, bleib fit" wurde im Februar 2012 erstmals ein Kurs in Nabburg angeboten. Seitdem tanzen jeden Montag 20 Damen und 3 Herren mit Freude. "Tanzen ist mein Lebenselixier", freute sie sich mit den Anwesenden nach ihrer Rückschau.

Anschließend eröffneten die beiden Vorsitzenden des AK Amberg, Beate Maluche und Anni Schaal, das Tanzfest mit einer beeindruckenden Polonaise in einfallsreicher Choreographie.

"Der Fröhliche Kreis", "That happy Feeling" und noch weitere sechs Stücke standen vormittags mit dem "Radetzky Marsch" - getanzt in der Gasse - als Ausklang zur Mittagspause im Programm.

Gegen 16 Uhr endete mit dem wunderschön schwingenden Tanz "Siciliano".das Tanzfest für alle Teilnehmerinnen und einen Mann als ein wunderschönes Erlebnis zum Jubiläumsfest.




Vorsitzende Beate Maluche (Zweite von links) und Stellvertreterin Anni Schaal (links) des Arbeitskreises (AK) Amberg/Regensburg im Bundesverband Seniorentanz gratulierten Leiterin des AK Pfreimd, Monika Strehl (Zweite von rechts), im Beisein von Mitorganisatorin Angela Weidner (rechts) Tanzgruppe Schwandorf, zum 10-jährigen Jubiläum.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.