29.10.2018 - 14:30 Uhr
Süß bei HahnbachOberpfalz

Feuerwehr Süß ist zielsicher

Die Feuerwehr Süß sicherte sich den neuen Dorfpokal von Edelweiß.Wie die Jahre zuvor hatte der Schützenverein alle Vereine aus dem Dorf zu dem Wettbewerb ins Schützenheim eingeladen.

Die treffsicheren Sieger mit den Preisen (von links): Zweiter Schützenmeister Uwe Friedrich, Franz Freitag, Norbert Lindner, Michael Kreft, Sebastian Schötz, Thomas Fenk, Hans Lederer und Markus Bauer.
von Autor UFHProfil

Nachdem die Angler- und Jägerfreunde Irlbach den bisherigen Wanderpokal nach dreimaligem Gewinn hatten behalten dürfen, stifteten die Süßer Gemeinderäte Werner Wendl, Manfred Wendl und Hans Lederer eine neue Trophäe. Dieses gesellschaftliche Ereignis ließen sich auch dieses Jahr 20 Schützen in vier Mannschaften nicht entgehen lassen und legten um das beste Blattl an. Eher überraschend gewann die Feuerwehr Süß den Wettbewerb mit einem 567,5-Teiler. Die Angler- und Jägerfreunde sicherten sich knapp dahinter mit einem 690,2-Teiler den 2. Platz, gefolgt von den Theaterfreunden Süß mit einem 1034,8-Teiler. Das Schlusslicht bildete der CSU-Ortsverband Süß mit 1123,5-Teiler. Die drei Erstplatzierten erhielten aus den Händen des Zweiten Schützenmeisters Uwe Friedrich ein je Fünf-Liter-Fass Bier und einen Schinken. Bester Einzelschütze mit einem überragenden 47,5-Teiler war Michael Kreft, der ebenfalls einen Schinken erhielt. Knapp dahinter landeten Gerald Schüller (51,0) und Stefanie Fenk (67,6 Teiler).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.