12.06.2018 - 13:30 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

13-Jährige sollte Nacktbilder schicken

Ein Unbekannter hat via Instagram Nacktbilder von einer 13-Jährigen aus Sulzbach-Rosenberg gefordert. Das Kind vertraute sich Gott sei Dank seiner Mutter an.

Die Polizei in Sulzbach-Rosenberg ermittelt gegen einen Unbekannten, der von Kindern im Internet Nacktbilder fordert.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Genau richtig handelte eine 13-jährige Schülerin aus Sulzbach-Rosenberg, als sie auf Instagram von einem Unbekannten aufgefordert wurde, ihm Nacktfotos von sich zu schicken. "Sie brach geistesgegenwärtig den Kontakt ab und vertraute sich ihrer Mutter an", teilte Polizeihauptkommissar Peter Krämer mit.

Die Mutter kam am Montagnachmittag zusammen mit ihrer Tochter zur Polizeiinspektion und erstattete Anzeige gegen den Unbekannten. Die Polizei nahm die Kontaktdaten auf und ermittelt. Wie Krämer weiter mitteilte, sei bereits am vergangenen Montag eine 13-jährige Schülerin aus Sulzbach-Rosenberg von einem Unbekannten aufgefordert worden, ihm entsprechende Fotos zu schicken. "Der Täter baute enormen Druck auf und drohte dem Mädchen, solche Bilder an Mitschüler zu schicken", erklärte Krämer.

Im Gegenzug habe der Unbekannte Fotos mit pornografischen Inhalt an die 13-Jährige geschickt. Auch dieses Mädchen vertraute sich ihren Eltern an, die dann ebenfalls zur Polizei gingen und Anzeige erstatteten. Hier laufen die Ermittlungen ebenfalls noch. Die Polizei geht davon aus, dass es weitere Geschädigte geben könnte.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei auf zwei Präventionsprogramme hin. Unter: www.polizei-beratung.de sind zwei Aktionen zur Förderung der Medienkompetenz zu finden. Gerade für Kinder gibt es die Aktion „Kinder sicher im Netz“.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.