14.09.2020 - 16:38 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Alkohol und Haftbefehl: Autofahrt endet im Gefängnis

Reichlich getrunken hatte ein Autofahrer, den die Polizei am Samstagabend in Sulzbach-Rosenberg kontrolliert hat. Mehr als 1,7 Promille zeigte das Messgerät an. Außerdem lag gegen den 42-Jährigen ein Haftbefehl vor.

Einen Autofahrer mit mehr als 1,7 Promille hat die Polizei am Samstag in Sulzbach-Rosenberg erwischt.
von Kristina Sandig Kontakt Profil

Einen 42-jährigen Autofahrer haben Beamte der örtlichen Polizeiinspektion am Samstagabend gegen 21.35 Uhr in der Wichernstraße in Sulzbach-Rosenberg kontrolliert. Dass der Mann stark nach Alkohol roch, fiel den Beamten gleich auf. Das Ergebnis des Atemalkoholtests: mehr als 1,7 Promille. Der Mann musste zur Blutentnahme, seinen Führerschein stellte die Polizei sicher. Bei der Kontrolle kam aber noch mehr ans Licht: Gegen den 42-Jährigen lag ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Amberg wegen Betruges vor. Weil der Mann eine Strafe von 800 Euro nicht zahlen konnte, musste er sofort die Ersatzfreiheitsstrafe von 20 Tagen im Gefängnis antreten.

Mehr Polizeimeldungen

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.