27.06.2021 - 16:16 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Armdrücken endet mit Watschen

Zwei Sulzbach-Rosenberger üben sich im Kräftemessen. Einer von ihnen landet im Krankenhaus.

Symbolbild
von Andreas Royer Kontakt Profil

Ein 48-Jähriger und ein 57-Jähriger aus Sulzbach-Rosenberg wollten am Samstag, 26. Juni, gegen 23.40 Uhr in einer Gaststätte im südlichen Stadtbereich von Sulzbach-Rosenberg ihre Kräfte beim Armdrücken messen. Als der Ältere gewonnen hatte, kassierte er laut Bericht der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg eine Watschen von dem Jüngeren. Dies ließ sich dieser nicht gefallen und antwortete in selbiger Weise. Da er ihn offenbar stärker traf, kippte er von seinem Stuhl und war kurz bewusstlos. Er musste durch das BRK vorsorglich in das St.-Anna-Krankenhaus Sulzbach-Rosenberg gebracht werden. Offensichtlich hatten beide Kontrahenten keine schwereren Verletzungen. Aber beide waren nicht unerheblich alkoholisiert, so die Angaben der Polizei.

Statt Bombe nur Splitter gefunden

Haselmühl bei Kümmersbruck

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.