28.02.2020 - 11:53 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Bogenschützen aus dem Gau Sulzbach-Rosenberg vorne dabei

Bei der OSB-Rangliste gehen drei Top 5-Ränge an Sportler aus dem Schützengau Sulzbach-Rosenberg.

Zielsicher zeigen sich (von links) Maximilian Weiß, Philipp Winter, Veronika Münch, Luca Koch und Madeleine Höreth aus dem Schützengau Sulzbach-Rosenberg bei der OSB-Rangliste der Bogenschützen.
von Externer BeitragProfil

Die Bogenschützen bestritten am vergangenen Sonntag das Finale der OSB-Rangliste. Mit dabei waren auch fünf junge Sportler aus dem Schützengau Sulzbach-Rosenberg.

Bereits in der Final-Qualifikation erzielten sie schon tolle Ergebnisse. Veronika Münch belegte den zweiten Platz mit 262 Ringen. Platz fünf und sechs ging an Madeleine Höreth mit 258 Ringen und an Luca Koch mit 254 Ringen. Maximilian Weiß und Philipp Winter wurden Elfter und Dreizehnter mit 214 Ringen bzw. 186 Ringen.

Nun ging es ins Finale. Der Modus im Achtelfinale sah vor, dass der Erste der Qualifikation gegen den Letzten antritt, der Zweite gegen den Vorletzten und so weiter. Madeleine Höreth (74 Ringe), Veronika Münch (77 Ringe) und Luca Koch (107 Ringe) setzten sich dabei gegen ihre Gegner durch. Philipp Winter (64 Ringe) und Maximilian Weiß (93 Ringe) verloren trotz guter Leistungen ihre Duelle.

Noch spannender ging es im Viertelfinale zu. Madeleine Höreth schoss, genau wie ihr Gegner, 128 Ringe. Allerdings hatte er drei der fünf Serien für sich entschieden und zog deshalb in die nächste Runde ein. Luca Koch und Veronika Münch machten gleich in den ersten drei Durchgängen alles klar und erreichten mit 84 und 77 Ringen die Vorschlussrunde, in der sie aufeinandertrafen. Luca Koch (109 Ringe) gewann vier Serien, eine ging an Veronika Münch (102 Ringe).

Luca Koch erreichte im Finale um Platz Eins der OSB-Rangliste exakt 100 Ringe. Sein Gegner gewann allerdings mit 3:1 Serien und verwies ihn auf den zweiten Rang. Veronika Münch (104 Ringe) unterlag im kleinen Finale ebenfalls 1:3 und wurde somit Vierte. Im Endklassement platzierten sich Madeleine Höreth als Fünfte, Maximilian Weiß als Elfter und Philipp Winter als Zwölfter.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.