06.04.2020 - 11:59 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Mit drei Promille vom Rad gestürzt

Zu viel Alkohol hat einen Radler am Sonntagabend in Sulzbach-Rosenberg zu Fall gebracht. Verletzt wurde er nicht. Aber fahren konnte er mit drei Promille auch nicht mehr.

Mit drei Promille im Blut ist am Sonntag ein Radler in Sulzbach-Rosenberg von seinem Pedelec gestürzt.
von Heike Unger Kontakt Profil

Bei der Polizei ging am Sonntag kurz nach 20 Uhr die Mitteilung ein, dass auf Höhe des Eislaufplatzes neben der Eisenbahn-Trasse ein Mann liege. Eine Streifenbesatzung fuhr sofort zur angegebenen Stelle und fand dort einen 60-Jährigen neben seinem Pedelec liegen. "Er war offensichtlich ohne Fremdeinwirkung, aber aufgrund seiner starken Alkoholisierung gestürzt", heißt es im Polizeibericht.

Verletzt hatte sich der Mann nicht, er war aber auch nicht mehr in der Lage, seine Fahrt fortzusetzen. Kein Wunder: "Ein Alkotest ergab einen Wert von drei Promille", teilt die Sulzbach-Rosenberger Inspektion mit. Der Radler musste zur Blutentnahme. Dann brachten ihn die Beamten zu seiner Wohnung – verbunden mit dem Hinweis, dass er seinen Rausch ausschlafen solle.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.