01.01.2020 - 17:13 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Drei Tage lang in Rosenberg von Tür zu Tür

Im Neujahrsgottesdienst sendet die Pfarrei Herz Jesu ihre Sternsinger aus.

Ministranten, Kommunionkinder und andere Jugendliche stellen sich als Sternsinger in den Dienst der guten Sache.
von Autor MTMProfil

Die Sternsinger kommen aus den Reihen der Ministranten, der Erstkommunionkinder und der Pfarrjugend. In orientalischen Gewändern bringen sie als Heilige Drei Könige den Weihnachtssegen zu den Menschen in Rosenberg. Von Donnerstag bis Samstag, 2. bis 4. Januar, sind sie unterwegs und besuchen alle Häuser. Die Sternsinger gestalteten den Gottesdienst mit Texten und Gebeten mit. Besonderes Augenmerk galt der Aktion „Frieden! – Im Libanon und weltweit“. Anstelle der Predigt hörten die Kirchgänger eine Geschichte, die ermahnte zum Frieden für alle, der bei jedem selbst beginnt. Pfarrer Saju Thomas segnete am Ende den Weihrauch und die Kreide und wünschten den jungen Leuten für ihren Weg durch Rosenberg viel Erfolg. Allen Bewohnern galten seine Bitte um eine freundliche Aufnahme der Sternsinger und sein Dank für die Spenden.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.