26.10.2020 - 15:13 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Evangelischer Männerbund Sulzbach spendiert Schülern wieder Luther-Bonbons

Das Reformationsfest läuft heuer anders ab als gewohnt, aber die süße Überraschung im evangelischen Religionsunterricht fehlt nicht.

Für die Schüler gibt es im evangelischen Religionsunterricht auch dieses Mal zum Reformationstag Lutherbonbons, versichern (von links) Zweiter Männerbund-Vorsitzender Karl-Heinz Herbst, die Leiterin des Schulreferats im Dekanat Sulzbach-Rosenberg, Grete Wedel, Dekan Karlhermann Schötz und Stadtpfarrer Roland Kurz.
von Autor GACProfil

"Dass Halloween in diesem Jahr wegen Corona ausfällt, ist gar nicht so schlecht", findet Dekan Karlhermann Schötz. Da bleibt am 31. Oktober mehr Aufmerksamkeit für den Reformationstag; den symbolischen Geburtstag der evangelischen Kirche.

Seit vielen Jahren beschafft der Evangelische Männerbund Sulzbach zum Reformationsfest viele Tüten mit Lutherbonbons, die Ende Oktober an den Schulen verteilt werden. Auf den Bonbonpapierchen steht "31. Oktober ist Reformationstag" mit einem Porträt von Martin Luther. Der Inhalt schmeckt süß-sauer nach Apfel oder Orange. "Weil die Bonbons verpackt sind, dürfen wir sie immer noch in der Schule verteilen", verrät Grete Wedel, Leiterin des Schulreferats im Dekanat Sulzbach-Rosenberg. Und die Teilnehmer am evangelischen Religionsunterricht freuen sich darauf.

"Der Reformationstag am 31. Oktober und das Reformationsfest am 1. November fallen heuer nicht aus", erklärte Karl-Heinz Herbst, Zweiter Vorsitzender des Evangelischen Männerbunds, bei der Übergabe der Lutherbonbons. Allerdings wird nicht alles so gehen wie gewohnt: "Leider werden wir im Reformationsfestgottesdienst keine Lutherbonbons verteilen können", stellt Stadtpfarrer Roland Kurz bedauernd fest. Das Hygienekonzept der Gemeinde Christuskirche lasse es nicht zu, dass viele Hände in die Körbchen mit den Bonbons greifen.

Regionalbischof Klaus Stiegler predigt in Amberg

Hirschau

Mehr Informationen zum Reformationstag und den Lutherbonbons

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.