22.04.2019 - 14:49 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Feuerwehr befreit Schwerverletzten mit Rettungsspreizer

Relativ gerade Strecke, unproblematische Straßenverhältnisse: Trotzdem endet eine Autofahrt am Ostermontag an einem Baum.

Noch unklar stellt sich am Ostermontag der Hergang eines Unfalls in Rosenberg dar. Ein 62-jähriger Autofahrer wird dabei schwer verletzt.
von Günther Wedel Kontakt Profil

Schwere Verletzungen erlitt ein 62-jähriger Sulzbach-Rosenberger bei einem Unfall am Ostermontag. Um 12.16 Uhr fuhr er mit seinem Ford auf der Rosenbachstraße in Richtung Rosenberg. Etwa 200 Meter vor der Kreuzung an der Erzhausstraße geriet er aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen größeren Laubbaum. Der Mann saß danach eingeklemmt im Wrack seines Wagens. Aktive der Feuerwehr Rosenberg befreiten ihn mit dem Rettungsspreizer. Notarzt und Sanitäter brachten ihn nach der Erstversorgung ins Klinikum St. Marien nach Amberg. Der total deformierte Pkw wurde abgeschleppt. Erste Schätzungen sprechen von einem Schaden um die 10 000 Euro. Die Staatsstraße blieb bis etwa 13.45 Uhr komplett in beide Richtungen gesperrt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.