19.06.2019 - 15:12 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Frühere SPD-Stadträtin Helene Schwarz feiert ihren 80. Geburtstag

"Was dein Engagement anbelangt, können sich die Jüngeren mehr als eine Scheibe abschneiden", sagt die Vorsitzende Bettina Moser über ein Urgestein der Sulzbach-Rosenberger SPD.

Helene Schwarz (Dritte von links) nimmt die Glückwünsche des SPD-Ortsvereins und der Stadtratsfraktion entgegen. Auch Bürgermeister Michael Göth (rechts) gratuliert.
von Philipp RöselProfil

Gratulanten aus vielen Vereinen und Organisationen erschienen am Dienstag im Garten bei Helene Schwarz. Bei sommerlichen Temperaturen wurde ihr 80. Geburtstag gefeiert. Bürgermeister Michael Göth kam ebenso wie zahlreiche Vertreter aus Vereinen, Kirche, Stadtrat und so weiter.

Helene Schwarz hat sich für eine Vielzahl an Organisationen stets aufopferungsvoll engagiert und tut dies auch weiterhin. Ob es die SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 Plus, der Arbeiterkameradschaftsverein oder der Siedlerbund sind, Helene Schwarz ist trotz ihres Alters noch an allen Fronten aktiv.

Für die SPD saß sie mit einer Unterbrechung insgesamt 18 Jahre lang im Stadtrat der Stadt Sulzbach-Rosenberg. Die Ortsvereinsvorsitzende Bettina Moser zollte ihren Respekt: "Was dein Engagement anbelangt, können sich die Jüngeren mehr als eine Scheibe abschneiden." Auch der Fraktionsvorsitzende Joachim Bender lobte seine langjährige Genossin. Nicht nur im Stadtrat, auch in zahlreichen Ausschüssen für Familie, Jugend, Senioren, Behinderte, Kultur und Sport sowie im Rechnungsprüfungsausschuss habe sie sich eingebracht. "Du hast nie Aufgaben gescheut, auch nicht, wenn sie weniger vergnüglich waren."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.