07.12.2020 - 18:06 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Fünf Sterbefälle am Wochenende in St.-Anna-Isolierstation

Die Patienten hatten sich mit dem Virus angesteckt und starben nun an oder mit Corona: In Sulzbach-Rosenberg gab es ein schwarzes Wochenende.

Fünf Menschen starben im Sulzbach-Rosenberger Krankenhaus an oder mit dem Virus.
von Joachim Gebhardt Kontakt Profil

Schlechte Nachrichten aus der Isolierstation des St.-Anna-Krankenhauses: Am Wochenende verstarben laut eines Krankenhaus-Sprechers insgesamt fünf Patienten, die sich mit dem Coronavirus angesteckt hatten. In Sulzbach-Rosenberg waren auch die Infizierten aus der geriatrischen St.-Johannes-Klinik Auerbach untergebracht worden. Sollten dort weitere Fälle auftreten, werden diese aber jetzt anderweitig verteilt, hieß es am Montag. Ein weiteres turnusmäßiges Screening aller Mitarbeiter sei angelaufen, man warte nun auf die Ergebnisse. "Alle Kräfte in der Isolierstation St. Anna und in der St.-Johannes-Klinik arbeiten komplett an der Grenze ihrer Möglichkeiten", hieß es weiter. Bei der Erfassung der Todesfälle in den offiziellen Statistiken kann es zu Zeitverzögerungen kommen. Die Statistik bezieht sich auch immer auf den Wohnort der Verstorbenen.

Mehr zum Thema Corona

Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.