07.04.2020 - 15:11 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Gesichtsmasken für Seniorenzentren der Diakonie

Sehr viel Unterstützung und Hilfsbereitschaft erfahren derzeit die beiden Seniorenzentren der Diakonie in Sulzbach-Rosenberg, das Dr.-Stephan-Kastenbauer-Haus und die Bühler Höhe.

Mitarbeiter der Dr.-Stephan-Kastenbauer-Hauses und der Bühler Höhe danken für die Spende von Gesichtsmasken.
von Externer BeitragProfil

Auch hier sind in Zeiten von Corona, wie in vielen anderen Einrichtungen, Gesichtsmasken und Schutzkleidung nicht in ausreichendem Maße vorhanden, heißt es in einer Pressemitteilung der Diakonie.

Engagierte Bürger haben nun in Eigenarbeit Masken genäht und sie den beiden Seniorenheimen zur Verfügung gestellt. "Das ist unser Applaus für Sie", meinte eine Dame bei der Abgabe.

Als eine große Belastung für die Senioren und eine Herausforderung für die Mitarbeiter benennt die Pressemitteilung das derzeit geltende Besuchsverbot. "Die Bewohner leiden sehr darunter, dass sie keinen persönlichen Kontakt zu ihren Angehörigen haben können", heißt es dazu. Und weiter: "Was bleibt, ist das telefonische Gespräch. Auch Grüße werden gerne an Bewohner übermittelt. Viele Angehörige geben am Eingang kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten ab, die dann an die Bewohner weitergereicht werden. Um den Senioren in dieser schweren Zeit eine kleine Freude zu machen, haben Kinder Bilder gemalt und gespendet." Die Seniorenzentren Bühler Höhe und Dr.-Stephan-Kastenbauer-Haus mit Einrichtungsleiterin Liane Breckner sowie den Pflegedienstleiterinnen Susanne Hubmann und Cynthia Stephan danken allen Unterstützern, Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern für ihre Tatkraft, ihr Engagement und ihr Durchhaltevermögen.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.