07.09.2018 - 15:29 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Handballer kaufen Vereinsbus für Jugendkonzept

Die Zeit des Vorarbeitens und Wartens ist vorüber. Die Aktivitäten beim Handballclub Sulzbach (HCS) rund um das Projekt "HCS Vereinsbus" haben zum Ziel geführt. Bei HCS-Sponsor Fischer Automobile werden die Fahrzeugschlüssel übergeben.

Bei der Übergabe des neuen Kleinbusses für den HC Sulzbach-Rosenberg (von links): Jugend-Koordinator Christian Weigl, Benjamin Scherzer von Fischer Automobile, Vorsitzender Christian Rohrbach sowie Sponsorbeauftragter und Kassier Marco Forster. Bild: cwh

Benjamin Scherzer (Fischer Automobile) überreichte an Christian Rohrbach (Vorsitzender), Marco Forster (Kassier und Sponsoring-Beauftragter) und Christian Weigl (Jugend-Koordinator) den Kleinbus am Fischer-Firmengelände in Amberg.

Baustein im Konzept

"Wir sind stolz auf diesen Meilenstein, der auch ein Baustein unseres Jugendkonzeptes ist", so Vorsitzender Rohrbach. Der HC Sulzbach stellt den Bus für die Auswärtsfahrten zu Trainings- und Saisonspielen, sowie weitere Touren (Trainingslager, Freizeitturniere, Aktivitäten des Fördervereins) zur Verfügung.

Christian Weigl, der maßgeblichen Anteil an der Umsetzung des Projektes hatte, zeigte sich erfreut: "Morgen haben wir ein Training mit der männlichen Jugend in Winkelhaid, die Jungs werden sicherlich begeistert sein".

Neben dem "Event - gemeinsame Busfahrt" will der Handballclub aber auch die Trainer, Betreuer und vor allem die Eltern der Jugendspieler entlasten. Sie alle haben über die Jahre etliche Fahrten und Kilometer für den Verein unentgeltlich abgeleistet.

Definitiv Unterstützung

"Wir sind sehr dankbar, dass uns die Eltern und Betreuer hier immer unterstützt haben und wollen nun etwas zurückgeben. Der Neun-Sitzer- Bus wird das Thema sicherlich nicht vollständig auflösen, aber an der ein oder anderen Stelle definitiv für Unterstützung sorgen", so Kassier Marco Forster.

Der Kassenverantwortliche spricht aber auch klar die finanzielle Seite an: "Natürlich kommen durch Leasing, Sprit, Wartung und Verschleiß monatliche Fixkosten auf uns zu, aber dafür haben wir uns ganz klar entschieden. Mit der Pizzeria Avanti und der Physiotherapie Mutzbauer haben wir auch schon unsere ersten Bus-Sponsoren gewinnen können. Ich bin überzeugt, dass wir weitere Förderer und Sponsoren für dieses Projekt finden werden."

Fischer Automobile unterstützt den HCS bereits seit acht Jahren mit verschiedenen Sponsoring-Aktivitäten. "Wir freuen uns, dass wir unserem Facebook-Partner und Jugend-Sponsor auf diese Weise etwas zurückgeben können", so Rohrbach.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.