25.09.2020 - 15:06 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Katze mit Luftdruckwaffe beschossen

Bei der Fellpflege ihres Haustiers hat eine Frau aus Rosenberg bemerkt, dass ihre schwarz-weiß gefleckte Katze offenbar mit einer Luftdruckwaffe beschossen worden war. Sie ertastete ein sogenanntes Diabolo im Fell des Tieres.

Als sie ihrem Haustier das Fell pflegte, entdeckte eine Frau aus Rosenberg, dass ihr Haustier mit einer Luftdruckwaffe beschossen worden war.
von Kristina Sandig Kontakt Profil

Einen unbekannten Schützen, der mit einer Luftdruckwaffe auf eine Katze geschossen hat, sucht die Polizei in Sulzbach-Rosenberg. Nach Angaben der Beamten hat eine Frau aus Rosenberg festgestellt, dass ein Unbekannter auf ihr Haustier gezielt hatte. Bei der Fellpflege ihres Haustiers am Mittwoch ertastete sie ein sogenanntes Diabolo. Das Geschoss hatte den Vierbeiner glücklicherweise nur oberflächlich verletzt. Hinweise auf den bislang unbekannten Schützen nimmt die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg unter Telefon 09661/87440 entgegen.

Auch in Hahnbach wurde eine Katze schwer verletzt

Hahnbach
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.