25.07.2018 - 16:59 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Kindertag auf dem Annaberg

Christopherus, von seiner Statur her ein Riese, befördert Reisende über einen Fluss. Eines Tages bekommt er es mit einem Kind zu tun, dass den starken Mann richtig fordert.

Kinder aus dem Hort St. Anna zeigen in einem Spiel, wie Christopherus Reisende über einen Fluss trägt.
von Brigitte WeiglProfil

(wbe) Der Tag der Kinder auf dem Annaberg widmete sich dem heiligen Christopherus, dem Schutzpatron der Reisenden. Kaplan Daniel Fenk und der Kinderchor St. Marien unter Leitung von Hildegard Baumgärtner gestalteten die Feier. Kinder des Hortes St. Anna spielten Szenen aus dem Leben des Heiligen. Selbst ein Riese, wollte er nur dem mächtigsten Herrscher dienen. Unbegrenzt sei nur Gottes Macht, gab ein frommer Mann zu bedenken und riet Christopherus, an einer tiefen Stelle Reisende über den Fluss zu tragen und diesen Dienst als den Willen Gottes anzusehen. Eines Tages nahm er ein Kind mit, dessen Last zusehends schwerer wurde. Am anderen Ufer sagte das Kind: "Ich bin Jesus und trage die Last der ganzen Welt auf meinen Schultern." Kaplan Fenk erklärte, wir alle sollten Christusträger sein.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.