13.09.2018 - 16:14 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Netto zurück im "trauten Heim"

"Zurück zu den Wurzeln" gilt für Netto. Durch den Umzug der Rosenberger Filiale in das frühere Edeka-Gebäude (Kupa) an der Sulzbacher Straße kehrt das Unternehmen quasi ins "traute Heim" zurück. Doch nur bis ins nächste Frühjahr.

In die ehemalige Edeka-Filiale an der Sulzbacher-Straße hat sich bis zum Frühjahr 2019 wegen Umbauarbeiten am Standort Hauptstraße die Rosenberger Netto-Filiale eingemietet.
von Andreas Royer Kontakt Profil

Grund dafür sind weitreichende Umbau- und Modernisierungsarbeiten am Standort in der Hauptstraße. Seit Dienstag läuft die Nahversorgung bereits im Ausweichquartier. "Wir schaffen für unsere Kunden ein völlig neues Markt-Erscheinungsbild", erklärt Klaus Spanfelner, Netto-Regionalleiter Expansion am Sitz in Maxhütte-Haidhof, das Vorhaben.

Konkret plane der Lebensmitteleinzelhändler einen Vergrößerung der Verkaufsfläche auf 1000 m2, erneuere Fußboden und Decke, stelle auf LED-Beleuchtung um und installiere eine Aufback-Station. Die Investitionssumme des Bauträgers - Netto ist nur Mieter des Gebäudes - siedelte Klaus Spanfelner zwischen 800 000 und einer Million Euro an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.