Polizeipräsident zeichnet Ehepaar Schoberl für Zivilcourage aus

Sulzbach-Rosenberg
22.09.2022 - 16:27 Uhr

Zwei Sulzbach-Rosenberger vereiteln im August einen Diebstahl - jetzt schaltete sich der Polizeipräsident ein.

Bei der Ehrung in der Sulzbach-Rosenberger Polizeiinspektion: Von links Kriminalhauptkommissar Norbert Groß, Brigitte Schoberl, Dieter Schoberl sowie Erster Polizeihauptkommissar Michael Kernebeck.

Dem aufmerksamen Hinweis eines Seniorenehepaares aus der Herzogstadt war es laut Presseinformation der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg zu verdanken, dass die örtliche Polizeiinspektion den Diebstahl eines Einkaufswagens von einem Verbrauchermarkt am Montag, 1. August,zügig klären konnte (Oberpfalz-Medien berichtete).

Gegen 15.30 Uhr wurden die Eheleute Brigitte und Dieter Schoberl auf eine Gruppe von fünf Jugendlichen aufmerksam, die gerade im Begriff waren, den Einkaufswagen eines unweit gelegenen Verbrauchermarktes im dortigen Bach zu versenken. Wie die Polizei weiter berichtet, stellte der 79-jährige Schoberl couragiert die drei Jungen und zwei Mädchen zur Rede, sah sich dann aber einer völlig respektlosen Reaktion der jungen Leute gegenüber. Nachdem der Senior erkennen ließ, dass er die Polizei verständigen werde, traten die jungen Leute die Flucht an. Der daraufhin umgehend abgesetzte Notruf und die dabei zutreffend abgegebene Personenbeschreibung führten schnell zu einem Fahndungserfolg der örtlichen Polizei.

Das laut Inspektionsbericht vorbildliche und couragierte Verhalten der beiden Senioren war auch für den Oberpfälzer Polizeipräsidenten Norbert Zink Anlass genug, dem Ehepaar Brigitte und Dieter Schoberl seinen Dank und seine Anerkennung auszusprechen.

Stellvertretend für den Polizeipräsidenten überreichte dieser Tage der Leiter der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg, Erster Polizeihauptkommissar Michael Kernebeck das Belobigungsschreiben an die Eheleute. Die Ehrung war mit einem Geldpräsent verbunden. Auch der Dienststellenleiter fand lobende Worte für das couragierte Einschreiten.

Durch dieses vorbildliche Verhalten hofft die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg nach eigenen Angaben darüber hinaus auf weitere Nachahmer in der Bevölkerung, die es dem Ehepaar Schoberl gleichtun.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.