14.01.2020 - 15:13 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Von Sonne geblendet und zwei Schulkinder erfasst

Eine 32-jährige Autofahrerin erfasst an einer Fußgängerampel in Sulzbach-Rosenberg zwei Schulbuben. Beide müssen verletzt ins Krankenhaus, die Verursacherin erleidet einen Schock.

An der Fußgängerampel bei der Pestalozzischule kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Schüler verletzt wurden.
von Andreas Royer Kontakt Profil

Eine 32-jährige Autofahrerin war am Dienstag gegen 12.25 Uhr auf der Hofgartenstraße in Richtung Krötenseestraße unterwegs. Offensichtlich wurde die Autofahrerin durch die niedrig stehende Sonne derart geblendet, dass sie zwei siebenjährige Schulbuben übersah, als diese bevorrechtigt bei "grün" die Fußgängerampel an der Einmündung der Konrad-Mayer-Straße überquerten. Die Kinder wurden von dem Ford Fiesta der 32-Jährigen erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Hierbei zogen sie sich leichtere Verletzungen, wie Prellungen und Abschürfungen zu. Sie kamen mit dem Rettungsdienst ins Amberger Klinikum. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und kam vorsorglich ins St-Anna-Krankenhaus. Die Eltern der beiden Buben wurden verständigt. Sachschaden am Pkw konnte nicht festgestellt werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.