16.01.2020 - 10:55 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Sulzbach-Rosenberger Christkind macht Urlaub bis zum Advent

Lucy Strobel hat der Einsatz in der Weihnachtszeit Spaß gemacht. Beim nächsten Mal will sie wieder dabei sein.

Das Wirtschafts- und Kulturforum Pro Su-Ro, das Kulturamt und Bürgermeister Michael Göth bedanken sich bei Lucy Strobel.
von Heidi FranitzaProfil

Auch ein Christkind braucht mal eine Pause. Die Initiatoren der Sulzbach-Rosenberger Weihnachtsmärkte und das Kulturamt der Stadt schickten Lucy Strobel in den verdienten Urlaub. Bürgermeister Michael Göth bedankte sich bei ihr für das außergewöhnliche Engagement und sprach die Hoffnung aus, sie in der Weihnachtssaison 2020 wieder begrüßen zu dürfen. Nina Mutzbauer vom Kulturamt der Stadt überreichte als Dankeschön ein Geschenk. Wolfgang Albersdörfer als Verantwortlicher für den Rosenberger Krippenweg würdigte Lucys Einsatz mit einer Laternenkrippe. Tanja Weiß vom Stiber-Fähnlein zollte auch den Eltern Anerkennung, die immer Garanten für ein pünktliches Erscheinen des Christkinds zu den vereinbarten Terminen waren. Und der Wunsch des Bürgermeisters scheint wohl in Erfüllung zu gehen: Lucy bedankte sich für das Vertrauen und sprach die Hoffnung aus, auch die Weihnachtszeit 2020 als Christkind begleiten zu dürfen.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.