06.07.2018 - 13:53 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Tankstelle versaut

Das ging ordentlich daneben: Ein junger Sulzbach-Rosenberger hat mit seinem Auto auch gleich das ganze Pflaster zwischen den Zapfsäulen betankt. Die Feuerwehr musste das Malheur beseitigen.

DieTankstelle musste für die Reinigungsarbeiten zweieinhalb Stunden geschlossen bleiben.
von Uli Piehler Kontakt Profil

"Massive Ölspür von der Tankstelle in der Rosenbachstraße bis zum Industriegebiet Unterschwaig": So lautete die Mitteilung, die am Donnerstag gegen 21.30 Uhr bei der Polizei einging. Wie sich herausstellte, hatte kurz vorher ein 22-jähriger Sulzbach-Rosenberger an der Tanke Diesel für seinen Wagen nachgefüllt. Dabei dürften laut Polizei etwa 30 Liter übergelaufen sein.

Der Diesel lief zwar größtenteils in das Auffangbecken. Dennoch war der Betonboden der Tankstelle großflächig verschmiert, so dass der Autofahrer bei seiner Wegfahrt auch die Rosenbachstraße und Teile der Eisenhämmerstraße verschmutzte. Die Feuerwehr Rosenberg kümmerte sich um das Abbinden des Kraftstoffes, eine Spezialfirma aus dem Landkreis um die Endreinigung der Fahrbahn.

Zwischen 22 und 0.20 Uhr musste die Tankstelle "aus Gründen der Gefahrenabwehr" geschlossen bleiben, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Schaden ist noch nicht beziffert, fest steht aber, dass der Verursacher dafür aufzukommen hat.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.