Update 14.01.2019 - 15:52 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Veteranen breiter aufgestellt: Vorstand erweitert

Der Oberpfälzer Motorrad-Veteranen-Club bilanziert in Sulzbach-Rosenberg viele öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen

Nach den erfolgten Wahlen (von links): Web-Master Manfred Lindner, die Beisitzer Uwe Heckel und Andreas Koller, Schriftführer Georg Stiehl, die Kasssiere Stefan Wolfsteiner und Hermann Pilhofer, die Beisitzer Annette Wenzl, Stefan Ferstl, und Erich Gaham, Schriftführerin Gabi Langhans, Vorsitzender Walter Langhans sowie dessen Stellvertreter Karl Pickel und Robert Frankl.
von Externer BeitragProfil

Die Jahreshauptversammlung der Oberpfälzer Freunde alter Motorräder (OVC) ging im Vereinslokal Landgasthof Kreiner in Siebeneichen über die Bühne. Vorsitzender Walter Langhans begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder, sowie die Clubmeister und Ehrenmitglieder.

Im weiteren Verlauf berichtete der Schriftführer über die Vereinsarbeit. Die Kassenführung konnte von einem auch wirtschaftlich erfolgreichen Jahr 2018 sprechen. Turnusmäßig fanden auch wieder die Neuwahlen statt.

Da der OVC nun 144 Mitglieder erreicht hat, wurde der Vorstand vergrößert. Auch deshalb, um neben der Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes auch neu entstandenen Aufgaben wie Internet und Datenschutz gerecht zu werden. Zum Schluss der Veranstaltung wurde deutlich, dass der OVC auf Event-Ebene inzwischen deutlich an Bedeutung gewonnen hat. OVC-Frühschoppen, zahlreiche organisierte Motorradausfahrten, eine mehrtägige Busreise mit touristischen und (Motorrad-)technischen Höhepunkten sowie das jährliche überregionale Treffen in Fichtelbrunn sind Beispiele für Club-Ereignisse, die nicht nur für die Mitglieder, sondern auch für die gesamte Öffentlichkeit organisiert werden.

Auch 2019 wird der OVC wieder mit einigen Veranstaltungen aufwarten, beginnend mit einer Zwei-Tage- Busfahrt, die am 16./17.Februar nach Einbeck in den PS-Speicher führt, ein Museum mit über 350 Exponaten von zwei-, drei- und vierrädrigen Fahrzeugen, die es dort zu bestaunen gibt (mehr Info unter www.ps.speicher.de). Wer noch mitfahren möchte - es sind noch ein paar Plätze frei, nähere Info unter 0152/29 28 74 76 bei Walter Langhans.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.