14.10.2020 - 16:31 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Weg frei für Oberpfalz-Arkaden: Liliencenter-Abriss startet am 5. November

Geht es nach Investor Hans-Jürgen Weber aus Osnabrück, sollen die Oberpfalz-Arkaden in Sulzbach-Rosenberg schon bald Wirklichkeit werden. Mit dem Start des Liliencenter-Abbruchs in drei Wochen setzt er ein Zeichen.

So sollen sich die Oberpfalz-Arkaden zur Eröffnung im April 2022 präsentieren. Anfang November wird mit dem Abbruch des Liliencenters als Vorgängerbau begonnen.
von Andreas Royer Kontakt Profil

Entgegen anderslautender Gerüchte, wird sich beim Liliencenter doch schon bald etwas bewegen. Wie Hans-Jürgen Weber (Osnabrück) als Vater des Projektes am SRZ-Telefon informierte, liege seit Mittwoch die vom städtischen Baureferat unterschriebene Baugenehmigung auf seinem Schreibtisch. „Wir beginnen am 5. November mit dem Rückbau der Innenräume, was etwa drei bis vier Wochen in Anspruch nehmen wird. Danach folgt der Abbruch des Gemäuers“, so Weber.

Die Verzögerungen auf dem Weg hin zu den angekündigten „Oberpfalz-Arkaden“, die mehrere Fachmärkte, Dienstleister und Einzelhändler beherbergen sollen, führt Weber auf die vielen Hausaufgaben zurück, welche die Planungen mit sich brachten. „Alleine die Überlegungen zur Realisierung der Ampelkreuzung in Höhe der St.-Anna-Apotheke haben sehr viel Zeit in Anspruch genommen.“ Weber habe bei seinem jüngsten Besuch in Sulzbach-Rosenberg auch Stimmen vernommen, die sein Projekt schon als gestorben ansahen. Dagegen soll jetzt mit Beginn des Abbruchs ein klares Zeichen gesetzt werden. „Wir halten an unserem Ziel fest, im April 2022 ein modernes Einkaufscenter in Sulzbach-Rosenberg zu eröffnen“, gab sich Weber überzeugt.

Mehr zu den Oberpfalz-Arkaden

Sulzbach-Rosenberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.