12.12.2018 - 14:58 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Zwei Autos krachen auf dem Zubringer ineinander

Leichte Verletzungen bei zwei Beteiligten und rund 35 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 8.30 Uhr auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) ereignete.

Nach dem Zusammenstoß war der Toyota-Pick-Up schrottreif.
von Andreas Royer Kontakt Profil

Etwa auf Höhe der Ortschaft Hermannsdorf war ein 30-jähriger, in Hohenfels stationierter US-Soldat mit seinem Toyota-Pick-Up in Richtung Sulzbach-Rosenberg unterwegs und geriet kurz vor der Abzweigung nach Hermannsdorf mit dem schweren Wagen auf das rechte Bankett, anschließend über eine längere Strecke ins Schleudern. Dabei kollidierte sein Geländewagen mit einem entgegenkommenden Daimler, den ein 68-jähriger Landkreisbewohner steuerte. Beim Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt. Sie kamen mit dem Rettungsdienst ins Sulzbach-Rosenberger St.-Anna-Krankenhaus. Beim Unfall entstand an beiden Autos Totalschaden, der sich insgesamt auf etwa 35 000 Euro summiert. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Illschwang, Sunzendorf und Dietersberg zur Verkehrsregelung eingesetzt. Eine Patrouille der Militärpolizei Vilseck war ebenfalls vor Ort und beteiligte sich an der Unfallaufnahme.

Auch beim Daimler protokollierten die Polizeibeamten einen Totalschaden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.