08.09.2020 - 17:48 Uhr
TännesbergOberpfalz

Spektakulärer Unfall am Tännesberger Friedhof

Beim Einparken rutschte ein Audi-Fahrer aus dem Kreis Nürnberg vom Brems- aufs Gaspedal. Auf dem Tännesberger Friedhofsgelände kam das Auto zum Stehen.

Nach der Fahrt über den Parkplatz, durch die angrenzende Hecke und über die Friedhofsmauer kam der Pkw auf dem Tännesberger Friedhofsgelände zum Stehen.
von Rebekka FischerProfil

Am Sonntag ereignete sich kurz vor der Mittagszeit ein spektakulärer Unfall im Bereich des Tännesberger Friedhofes (Landkreis Neustadt/WN). Der Fahrzeugführer aus dem Kreis Nürnberg rutschte beim Einparken mit seinem hochmotorisierten Pkw mit dem Fuß vom Brems- auf das Gaspedal. Das Auto bewegte sich daraufhin über den Parkplatz, durch die angrenzende Hecke, hob über die dahinterliegende Friedhofsmauer ab und kam schließlich auf dem Friedhofsgelände zum Stehen. Laut den Ermittlungen der Polizei wurden drei Gräber beschädigt. Ein Grab wurde komplett zerstört und zwei weitere in Mitleidenschaft gezogen. Die Eigentümer der Grabstätten wurden von der Poilzei verständigt. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf 30.000 Euro, der Fahrer blieb bei der unglücklichen Aktion unverletzt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.