30.08.2018 - 13:26 Uhr
TännesbergOberpfalz

Training mit Biathlon-Star

Der TSV Tännesberg ist mit seinem Trainingscamp im Ferienprogramm in Inzell bereits Stammgast. Dabei treffen die Teilnehmer eine echte Legende.

Mit zehn Betreuern des TSV Tännesberg erlebten 31 Kinder ohne ihre Eltern beim mehrtägigen Trainingscamp in Inzell erlebnisreiche Tage. Der Wunsch nach einer Neuauflage im nächsten Jahr ist deshalb bei allen groß.Fritz Fischer mit blauen-grauen T-Shirt ist vorne in der Mitte.
von Erich SpickenreitherProfil

Inzell/Tännesberg. (es) Eine Begegnung mit der Biathlon-Legende Fritz Fischer wird den 31 Kindern und zehn Betreuern noch lange in guter Erinnerung bleiben. Martin Eckl hatte mit seinem Team alles wieder bestens organisiert. Die Kinder waren in vier Trainingsgruppen eingeteilt und hatten am Tag bis zu vier Sport-Arten durchlaufen. Die Betreuer und Trainer stellte der TSV.

Martin Eckl war für Inliner/Biathlon und das Radfahren zuständig, Rainer Stangl, Uli Kiener und Rudi Tröster für Tennis, Marco Klier, Sven Stock und Willi Hirmer für Fußball, Mareike Winkler, Sophie Eckl und Anna Spickenreither für Volleyball. Um einen möglichst breiten Einblick zu erhalten, versuchte sich jedes Kind an allen Sportarten. Selbst eine Erfahrung an einer Kletterwand wurde nicht ausgespart.

Auch Basketball und Tennis standen auf dem Programm. Ein Zehnkampf-Wettbewerb unter Einteilung in drei Gruppen hatte es in sich. Jede Gruppe musste ihre zehn Teilnehmer so einteilen, dass sich jedes Kind mit einer Disziplin in das Team einbringen konnte. Wegen der hochsommerlichen Temperaturen zog man am Nachmittag eine Erfrischung im Schwimmbecken des Camps vor.

Auf dem Programm stand auch ein "Spiel ohne Grenzen". Die Buben und Mädchen traten in kleinen Wettkämpfen (Geschicklichkeit, Schnelligkeit, Koordination ) gegeneinander an. Groß war die Freude, dass die Tännesberger zum ersten Mal hier den ersten Platz belegen konnten. Für diese Überraschung hatte das Team mit den älteren Jungs gesorgt.

Für Ausflüge standen die Privatautos und Kleinbusse der Betreuer zur Verfügung. Viele können von sich behaupten, schon einmal im Chiemsee gebadet zu haben. Bei der Besichtigung der Chiemgau-Arena mit anschließendem Freibadbesuch hatten die Kinder mit Fischer ein tolles Erlebnis. Eine neue Erfahrung machten sie beim Schießen mit einem Lasergewehr. Auf ein Autogramm von dieser Biathlon-Legende ist jeder sehr stolz. 2019 ist wieder ein mehrtägiges Trainingscamp des TSV Tännesberg in Inzell geplant.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.