12.08.2020 - 12:06 Uhr
TännesbergOberpfalz

Trauer um Willi Danzl

Beruflich ist Willi Danzl in jungen Jahren weit herumgekommen, ehe er sich wieder in seiner Geburtsstadt Tännesberg niederließ. Nun ist der „Kramer Willi“ nach langer schwerer Krankheit im Alter von 79 Jahren im Klinikum Weiden verstorben.

Willi Danzl.
von Rebekka FischerProfil

Wilhelm Danzl wurde am 20. Februar 1941 als drittes Kind der Eheleute Karolina und Johann Danzl in Tännesberg geboren. Nach dem Besuch der Volksschule in Tännesberg folgte eine Ausbildung zum Koch im Park Hotel in Fürth, anschließend besuchte der Verstorbene die Hotelfachschule in Bad Wiessee und in Tegernsee. Danach arbeitete er in drei Grand-Hotels in verantwortlicher Position im Bereich Gästeempfang und Rezeption in St. Moritz sowie Luzern. Zusätzlich absolvierte Willi Danzl für ein halbes Jahr eine Sprachenschule in Bournemouth in England. 1964 kehrte der „Kramer Willi“ nach Tännesberg zurück und heiratete am 30. Mai 1965 Marianne Ebnet, aus der Ehe gingen die drei Kinder Bernhard, Eva-Maria und Stefan hervor. Seine Familie, die Kinder und die fünf Enkel waren sein ganzer Stolz und seine Freude. Beruflich war Willi Danzl im Anschluss an seine Tätigkeit im Hotelfach erfolgreich bis zur Rente in der Lebensmittelbranche tätig. Trotz vieler gesundheitlicher Rückschläge hat ihn sein fester Glaube an Gott immer wieder aufgerichtet und bis zuletzt geprägt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.