11.03.2020 - 17:37 Uhr
TeunzOberpfalz

Mehr Transparenz in der Kommunalpolitik

Für "frischen Wind im Gemeindehaus" stehe der SPD-Ortsverein betonte Listenführer und Vorsitzender Johannes Kretschmer bei einer Wahlversammlung im Fuchsberger Wirtshaus.

"Die nächsten Jahre werden entscheidend sein, wie es mit unserer Gemeinde weiter geht", sagte Kretschmer dabei laut einer Pressemitteilung. Als Ziele nannte er die Sanierung und Neugestaltung des Badeweiher-Areals in Fuchsberg, die nachhaltige Grüngutentsorgung und die stärkere Förderung von Ehrenamt und Jugendarbeit.

Großes Anliegen sei es, die Kommunalpolitik künftig deutlich transparenter zu machen. Der SPD-Ortsverein spreche sich dafür aus, Gemeindepolitik nicht nur für, sondern vor allen Dingen mit den Bürgern zu machen. Vor allem bei größeren Baumaßnahmen würden die Bürger lange im Unklaren gelassen. Die SPD setze hier künftig auf Dialog und frühzeitige Information durch den Gemeinderat.

Nur gemeinsam mit den weiteren Fraktionen sei es möglich, die Gemeinde fit für die Zukunft zu machen und das Beste für die Bürger herauszuholen. Eine konstruktive Zusammenarbeit sei den SPD-Kandidaten ein besonderes Anliegen. Als junger SPD-Ortsverein hoffe man am 15. März auf die Unterstützung der Wähler.

Abschließend ging es noch um die Kreistagswahl, bei der Isabella Vogl und Johannes Kretschmer für den SPD-Ortsverein ins Rennen gehen. "Zum ersten Mal seit Jahren haben wir hier die realistische Chance einen Teunzer in den Kreistag zu wählen, der die Belange unserer Gemeinde vertreten kann", so Kretschmer.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.