05.10.2020 - 12:09 Uhr
TeunzOberpfalz

Ein Ständchen für Pfarrer Herbert Rösl

Zum 60. Geburtstag spielte die Blaskapelle Teunz ein Ständchen für Pfarrer Herbert Rösl (links).
von Christof FröhlichProfil

Die Blaskapelle Teunz stimmte "Zum Geburtstag viel Glück" an. Gerichtet war die musikalische Gratulation an Pfarrer Herbert Rösl, der seinen 60. Geburtstag feierte.

Mittlerweile ist Herbert Rösl seit acht Jahren als Pfarrer in der Pfarrgemeinschaft Teunz-Niedermurach-Pertolzhofen eingesetzt. Zahlreiche Gratulanten wünschten ihm am Samstag alles Gute zur Vollendung des 60. Lebensjahres.

Am 3. Oktober 1960 erblickte Herbert Rösl das Licht der Welt, getauft wurde er in der Pfarrkirche in Hahnbach. Nach dem Besuch der Wirtschaftsschule in Regensburg absolvierte er die Ausbildung zum Bürokaufmann. Nach der Bundeswehrzeit beim Panzergre-nadierbataillon in Cham, arbeitete er sich im Anschluss zum Leitenden Angestellten im väterlichen Betrieb hoch und hatte 1986 als Abteilungsleiter eine hoffnungsvolle berufliche Karriere vor sich.

Doch Herbert Rösl spürte eine andere Berufung in sich: Auf dem "dritten Bildungsweg" absolvierte er ein philosophisches und theologisches Studium, woran sich 1990 ein Pfarr- und Schulpraktikum in den Pfarreien Ammerthal und Floß anschloss. Am 7. Dezember 1991 wurde Rösl durch Weihbischof Vinzenz Guggenberger in Neunburg vorm Wald zum Diakon geweiht. Am 27. Juni 1992 folgte durch Bischof Manfred Müller im Dom zu Regensburg die Weihe zum Priester.Nach Stationen als Kaplan in der Pfarrei Sankt Josef in Weiden und in der Pfarrei Sankt Konrad in Regensburg, war Herbert Rösl als Pfarrer in Kelheimwinzer eingesetzt. Ab 2003 leite er die Seelsorgeeinheit mit Kapplberg.

Seit 1. September 2012 ist Rösl Pfarrer in der Pfarreigemeinschaft Teunz-Niedermurach-Pertolzhofen.Wie sehr er hier mittlerweile angekommen und verwurzelt ist, dokumentierten die zahlreichen Glückwünsche, die ihn zum 60. Geburtstag erreichten. Besonders freute sich der Jubilar darüber, dass ihm die Blaskapelle Teunz unter der Leitung von Daniela Juraske nach dem Abendgottesdienst im Pfarrgarten in Teunz ein Ständchen spielte.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.