23.09.2021 - 14:30 Uhr
Thanhausen bei BärnauOberpfalz

Corona bremst Bulldogtreffen in Thanhausen aus

"Kurz und schmerzlos" verlief die Jahreshauptversammlung der Bulldogfreunde Thanhausen. Vorsitzender Wolfgang Schüßler gab bei dem Treffen bekannt, dass der Verein derzeit 215 Mitglieder zählt.

Recht kurz fiel der Bericht von Wolfgang Schüßler beim Treffen der Bulldogfreunde aus.
von Redaktion ONETZProfil

Enttäuscht zeigte er sich, dass durch die Coronapandemie so gut wie keine Aktivitäten im Vereinsjahr möglich waren. "Ob nächstes Jahr wieder ein Bulldogtreffen stattfindet, bleibt abzuwarten", so Schüßler. Traditionell findet das Bulldogtreffen immer am dritten Sonntag im Juli statt. So trafen sich einige der Verantwortlichen und Organisatoren auch in diesem Jahr und fuhren mit zehn Traktoren die Rundfahrtsstrecke ab. Auch der Organisationswart hatte nichts zu berichten, da keine Aktivitäten möglich waren, auch bei anderen befreundeten Bulldogvereinen nicht. Bevor Stadtrat Georg Sollfrank die Grüße der Stadt überbrachte, erfuhr man, dass die Kasse sehr gut geführt wird.

Auch Stadtpfarrer Konrad Amschl lobte die Gemeinschaft des Bulldogvereins. Er wünschte dem Verein weiterhin alles Gute.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.