16.03.2020 - 18:45 Uhr
ThansteinOberpfalz

Rückenwind durch klaren Wählerauftrag

Über 91 Prozent der Wählerstimmen sahnt Bürgermeister Walter Schauer in Thanstein ab. Am Tag nach der Wahl freut er sich nicht nur über diesen "klaren Auftrag", sondern auch, dass eine Verjüngung im Gremium geglückt ist.

Kramer Michael (CWG Kulz).
von Philipp Mardanow Kontakt Profil
Mathias Dirnberger (CWG Kulz).
Wolfgang Schwab (CSU).
Martin Winter (PWG Dautersdorf).

Die Christliche Wählergruppe (CWG) Kulz bleibt auch im künftigen Gemeinderat die stärkste Fraktion: Neben Bürgermeister Walter Schauer haben auch drei ihrer Kandidaten einen Platz im Gremium bekommen. "Ich bin rundum zufrieden", kommentierte Schauer. Ohne Gegenkandidat räumte er 91,6 Prozent der Stimmen ab und schaffte es damit, sein Ergebnis vor sechs Jahren (knapp 86 Prozent) erneut zu steigern.

"Schön, wenn die Arbeit vom Wähler anerkannt wird", freute sich Schauer. Das sei ein klarer Auftrag weiterzumachen und gebe Motivation für die nächste Amtsperiode. Auch seine CWG habe das gesteckte Ziel zu einer Verjüngung der Fraktion erreicht. Und mit nahezu dem gleichen Stimmenanteil seien die drei Ratssitze verteidigt worden.

Neben dem bisherigen Ratsmitglied Michael Brandl (438 Stimmen), hat für die CWG auch Michael Kramer (409) den Einzug ins Gremium geschafft. Wegen Schauers Wahl zum Bürgermeister bekam auch Mathias Dirnberger (348) ein Mandat. Ebenfalls neue Ratsmitglieder sind Wolfgang Schwab (CSU, 366 Stimmen) und Martin Winter (PWG Dautersdorf, 225). Bereits im Rat vertreten und erneut gewählt wurden von der Freien Wählergemeinschaft Thanstein Wolfgang Niebauer (554) und Franz Mühlbauer (409) sowie Bernhard Kramer (238) von der Freien Wähler-Union Kulz.

Die Wahlbeteiligung in Thanstein lag am Sonntag bei 80,7 Prozent und damit ein gutes Prozent mehr über der Quote von 2014 (79,67 Prozent). Bei der künftigen Arbeit im Gemeinderat möchte Walter Schauer weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit der einzelnen Gruppierungen setzen – "alles andere bringt nichts".

Gemeinderat:

Die Sitzverteilung im neuen Thansteiner Gemeinderat:

CWG Kulz: 30,8 Prozent, 3028 Stimmen, 3 Sitze

FWG: 28,3 Prozent, 2782 Stimmen, 2 Sitze

FWU: 14,9 Prozent, 1468 Stimmen, 1 Sitz

CSU: 14,8 Prozent,1458 Stimmen, 1 Sitz

PWG Dautersdorf: 11,2 Prozent, 1103 Stimmen, 1 Sitz. (mp)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.