16.12.2019 - 11:53 Uhr
TheisseilOberpfalz

"Es gäiht so niad weiter"

Oswald Lingl sagt, er sei „fast gerührt, wer mich da alles unterstützt“. Der Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler zeigt sich bei der Nominierung seiner Gemeinderatskandidaten stolz auf den Altersschnitt von 42 Jahren: „Ein tolles Team.“

Die Gemeinderatskandidaten der Freien Wähler Theisseil; (vorne Mitte) der Bürgermeisterkandidat Oswald Lingl.
von Gabi EichlProfil

Der Vorsitzende Hans Wittmann hat nicht mit einem derartigen Andrang gerechnet und zu wenig Abstimmungsformulare dabei. Aber man ist auf dem Dorf, einer geht nach Hause und kopiert schnell ein Dutzend Formulare. Der Gastraum ist auch schnell erweitert für die vielen jungen Leute, die kurz nach Beginn der Versammlung eintrudeln. Am Ende kommen 29 Wahlberechtigte zusammen, die die Gemeinderatsliste der Freien Wähler mit hundert Prozent der Stimmen absegnen.

Lingl, dessen Vater 28 Jahre Bürgermeister der Gemeinde war, sagt: „Es geht um die Gemeinde.“ Es gehe um ein Zusammenhalten und um ehrliche Arbeit zum Wohl der Gemeinde. Berührt von dem großen Andrang an diesem Abend und auch von der Liste sei er, weil von den jungen Kandidaten einige von sich aus auf ihn zugekommen seien, weil sie ihn unterstützen wollten.

Er hoffe, dass diese sehr breit gestreute Liste, die alle Ortsteile berücksichtige, etwas bewegen werde. Und wörtlich sagt Lingl: „Mia mäin wos bewegen, es gäiht so niad weiter.“

Die Kandidaten der Freien Wähler:

1. Oswald Lingl, 58, Handelsfachwirt; 2. Tobias Groß, 38, IT-Systemelektroniker; 3. Manuel Bock, 32, Produktentwickler; 4. Stefan Kett, 29, Projektleiter; 5. Dieter Schubert, 66, Rentner; 6. Kathrin Bodensteiner, 35, Bilanzbuchhalterin; 7. Lothar Meißner, 36, Diplom-Ingenieur; 8. Jakob Lukas, 28, Maschinenbauingenieur; 9. Thomas Bodensteiner, 43, Agrarbetriebswirt; 10. Gerhard Frank, 54, Elektromeister; 11. Andrea Bäumler, 41, Kauffrau für Büromanagement; 12. Philipp Frank, 26, Elektromeister; 13. Tobias Greiner, 37, Bankkaufmann; 14. Ingrid Bodensteiner, Wilchenreuth; 15. Ernst Zilbauer, 52, Justizsicherheitssekretär; 16. Ingo Bäumler, 44, Industriekaufmann; 17. Dr. Matthias Kopp, 46, HNO-Facharzt; 18. Christian Traxler, 35, Fachberater des Bauernverbandes; 19. Peter Manger, 30, Industriemechaniker; 20. Harald Meißner, 35, Versorgungstechniker; 21. Ingrid Manger, 56, Hausfrau; 22. Herbert Beimler, 70, Rentner; 23. Josef Gollwitzer, 58, Schreinermeister; 24. Tonia Wittmann, 31, medizinische Fachangestellte. Ersatzkandidaten: 1. Hans Wittmann, 68, Postbeamter a.D.; 2. Günther Meißner, 66, Rentner.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.