15.03.2020 - 21:04 Uhr
TheisseilOberpfalz

Marianne Rauh bleibt im Theisseiler Chefsessel

Amtsinhaberin Marianne Rauh geht in ihre dritte Amtsperiode. Sie bleibt Bürgermeisterin in Theisseil. In Partylaune ist sie nicht. Zu bedrückend empfindet sie das Coronavirus.

Amtsinhaberin Marianne Rauh steht vor ihrer dritten Amtsperiode. Mit 58,1 Prozent ist sie erneut an die Spitze der Gemeinde gewählt. Zu den ersten Gratulanten zählt Matthias Kneidl, Geschäftsleiter der Neustädter Verwaltungsgemeinschaft.
von Hans PremProfil

Marianne Rauh hat es wieder geschafft. Mit 58,1 Prozent der Stimmen setzte sich die Amtsinhaberin von der CSU gegen Herausforderer Oswald Lingl (41,9 Prozent) von den Freien Wählern durch. Die Wahlbeteiligung in der Gemeinde Theisseil lag bei 81,8 Prozent, also sehr hoch.

So richtig Feierlaune wollte bei der Titelverteidigerin, die vor ihrer dritten Amtsperiode steht, nicht aufkommen. Zu sehr drücken ihr die Coronakrise und einige andere aufs Gemüt. „Trotzdem freue ich mich darüber, dass über die Hälfte der Wahlberechtigten für eine Fortsetzung meiner Arbeit stimmten“. 443 Stimmen von 953 Wahlberechtigten stimmten für sie, 320 für Lingl.

Rauh will sich weiterhin mit Herz und vollem Engagement für die gesamte Gemeinde Theisseil einsetzen. Sie hoffe, dass sich die Bürger der Gemeinde an die Vorgaben in Krisenzeiten hielten und dass sich die Situation bald entschärfe. Stolz zeigt sie sich darüber, dass die Vereine der Gemeinde für vier Wochen auf alle Veranstaltungen im Gemeindehaus verzichteten. „Sie haben die Bedeutung und den Ernst der Lage erkannt“.

Gemeinderat Theisseil:

Stärkste Fraktion ist die CSU mit 6 Sitzen (inklusive Bürgermeisterin) gefolgt von den Freien Wählern mit 4 Sitzen und der SPD mit 2 Sitzen.

CSU: Marianne Rauh (928 Stimmen), Bernhard Kick (710), Florian Neumann (521), Johannes Kett (491), Heribert Schiller (438), Gabriele Lukas (438).

Freie Wähler: Oswald Lingl (830), Gerhard Frank (527), Stefan Kett (459), Thomas Bodensteiner (458).

SPD: Karl-Heinz Mois (444), Josef Herrlein (398).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.