Motorradfahrer stürzt in scharfer Kurve

Dass der entgegenkommende Traktorfahrer noch bremsen konnte, war das Glück eines 28-jährigen Motorradfahrers. So konnte am Sonntag zwischen Thurndorf und Heinersberg ein noch schwerer Unfall vermieden werden.

Ein Motorradfahrer stürzte am Sonntagnachmittag nahe Thurndorf und verletzte sich dabei.
von Anne Wiesnet Kontakt Profil

Ein 28-Jähriger aus Auerbach war am Sonntag gegen 13.10 Uhr mit seinem Kraftrad von Thurndorf in Richtung Heinersberg unterwegs. In einer scharfen, unübersichtlichen Rechtskurve kam der Motorradfahrer nach links auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Traktorfahrer blieb sofort stehen und konnte dadurch einen Zusammenstoß vermeiden. Der Motorradfahrer stürzte jedoch und blieb erst im angrenzenden Waldgebiet liegen. Er wurde leicht verletzt. Am Kraftrad entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von rund 1500 Euro. Die Feuerwehr Heinersreuth und Engelmannsreuth sowie das BRK Eschenbach waren vor Ort.

Autobahn 93: Betrunken in Leitplanke geschleudert

Pirk
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.