Mit Segen unterwegs

Alle wünschen "gute Fahrt": Mit Weihwasser besprengt nimmt der neue Thurndorfer Kindergartenbus nach der kirchlichen Segnung seinen Dienst auf.

Die Freude über den neuen Kindergartenbus ist groß, wie sich auch bei der Segnung zeigt. Im Bild unter anderem (von links) Pater Samuel Patton, die Fahrerinnen Gerlinde Stopfer und Marion Eschenweck sowie Bürgermeister Jürgen Kürziger (Vierter von rechts) und Kirchenpfleger Georg Schraml (rechts).
von Redaktion ONETZProfil

Seit etlichen Jahrzehnten betreibt die Kirchenstiftung St. Jakobus Thurndorf einen Kindergartenbus, der auch Schul- und Kindergartenkinder von außerhalb der Pfarrei mit nach Kirchenthumbach befördert. Zum jetzigen Zeitpunkt sind dies 5 Schulkinder und 26 Kindergartenkinder. In vier Touren werden die Orte Unter- und Oberaichamühle, Thurndorf, Neuzirkendorf, Damelsdorf, Asbach, Görglas, Sassenreuth und Heinersreuth angesteuert.

Beim bisherigen Fahrzeug war eine hohe Reparaturanfälligkeit zu verzeichnen, so dass die Entscheidung für eine Neuanschaffung fiel. Der Kaufpreis des neuen Busses betrug 37 000 Euro, wovon nach Einrechnung des Restwertes für das alte Gefährt etwas mehr als 26 000 Euro verblieben. Zur Deckung dieses Betrags steuerten die Marktgemeinde mit 10 Prozent und die Erzbischöfliche Finanzkammer mit 10 000 Euro namhafte Beträge bei. Den Rest der Beschaffungskosten trägt, abzüglich einer Spende, die Kirchenstiftung.

Der Unterhalt wird durch Fahrgastbeiträge, einen monatlichen Zuschuss des Marktes Kirchenthumbach sowie Sponsoring mittels Werbeaufdrucken auf dem Fahrzeug bestritten. Firmen und Geldinstitute aus Kirchenthumbach und auch Troschenreuth leisten für die Anbringung der Werbung einen Beitrag in Höhe von 1700 Euro jährlich.

Nachdem Pater Samuel Patton die Segensgebete gesprochen und das Fahrzeug mit Weihwasser besprengt hatte, sprachen Kirchenpfleger Georg Schraml und Bürgermeister Jürgen Kürzinger Dankes- und Grußworte. Zuvor wurden Gerlinde Stopfer und Marion Eschenweck für ihr Jahrzehnte währendes Engagement als Fahrerinnen des Kindergartenbusses geehrt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.